Auf Instagram

Bachelor (RTL): Fan-Shitstorm gegen Niko Griesert – „Miese Aktion“

Der Bachelor im Finale mit der letzten Rose
+
Der Bachelor: Niko Griesert hat im Finale die Qual der Wahl

Der Bachelor (RTL) - Nach dem Schwan-Drama um Bachelor Sebastian Preuss in Staffel 10, wollte RTL den sympathischsten Rosenkavalier aller Zeiten ins Rennen schicken. Doch dieser kassiert jetzt Häme im Netz.

Bachelor-Kandidat Sebastian Preuss (Staffel 10) hat die RTL-Zuschauer im Jahr 2020 polarisiert. Nicht nur seine Vorstrafen, ein Gefängnisaufenthalt und eine vermeintliche Schwan-Attacke (die er jedoch bestreitet) stoßen den RTL-Zuschauern sauer auf. Als wäre das nicht schon schlimm genug, schmeißt er dann auch noch Kandidatin Linda raus, weil sie ihn beim ersten Date nicht küssen will. Ob das der Grund ist, warum RTL im Jahr darauf auf einen netten jungen Mann mit perfekten Manieren setzt, der sich selbst das Klavierspielen beibringt, ist Interpretationssache. Dass genau dieser Bachelor aber wieder den Hass der Bachelor-Fans auf sich ziehen wird, damit hätte zu Beginn der elften Staffel von „Der Bachelor“ wohl niemand gerechnet.

Grund für diesen Hate ist das Verhalten des Bachelors im Halb- beziehungsweise im Finale. Achtung Spoiler! Wer das Finale vor der Erstausstrahlung am 17. März auf RTL noch nicht auf TVNOW gesehen hat, sollte jetzt nicht weiterlesen. Im Halbfinale muss sich Niko Griesert entscheiden ob er Stephi, Mimi oder Michele nach Hause schickt. Sofort nachdem er Bachelor-Kandidatin Michèle (27) den Laufpass gibt, bereut er seine Entscheidung. ACHTUNG Spoiler zum großen Wiedersehen: Hier findest Du die Antwort auf die Beziehungsfrage, ob Mimi und Niko Griesert noch zusammen sind.

Bachelor (RTL); Niko Griesert holt Kandidatin Michèle für das Finale zurück

Bereits in der Vorschau für die finale Bachelor-Folge sieht man, wie Niko Griesert einen mysteriösen Anruf tätigt. Und wer geht ran? Ausgerechnet die ausgeschiedene Michèle de Roos! Der Rosenkavalier entschuldigt sich bei ihr und bittet sie um ein zweites Date. „Ja unbedingt“, antwortet die 27-jährige Kölnerin mit bebender Stimme. „Damit habe ich im Leben nicht gerechnet. Ich habe gedacht, dass ich Dich danach nie wieder sehe“, sagt sie unter Tränen.

Da nicht drei Damen im Finale stehen können, schickt der Bachelor Kandidatin Stephi nach Hause. Die reagiert enttäuscht aber gefasst auf den plötzlichen Rauswurf. Nach romantischen Dates mit Mimi und Michèle steht Niko Griesert jedoch wieder vor der Entscheidung: Wer ist seine Traumfrau? Wer muss gehen? Der 30-Jährige ist unentschlossen: „Wenn ich Michèle die letzte Rose gebe, dann bricht für Mimi die Welt zusammen. Und andersrum habe ich für die Frau nochmal alles aufs Spiel gesetzt, in die Show geholt und dann ihr nochmal keine Rose zu geben, ist auch krass.“

Der Bachelor: Niko Griesert sagt Michèle, ob sie eine gemeinsame Zukunft haben oder nicht

Die finale Nacht der Rosen endet damit, dass Niko Griesert die 27-jährige Michèle ERNEUT abblitzen lässt. „Alles, was ich Dir gesagt habe, was real ist, ist echt. Auch, dass ich Dich vermisst habe und was ich für Dich empfinde. Im Endeffekt habe ich einfach tief in mein Herz gehört und dass ich mich in Mimi verliebt habe und dass es mir unheimlich leid tut“, so Niko Griesert im Finale. „Immerhin hast Du jetzt auf Dein Herz gehört“, so Michèle nachdem sie sich die langatmige Begründung des Bachelors angehört hat. Als der 30-Jährige etwas erwidern will, blockt sie ab.  „Kannst Du Dir schenken“, wütet sie. „Der hat keine Träne mehr verdient“, flüstert die 27-Jährige, als sie im Auto sitzt.

Bachelor (RTL): Wegen seiner Unentschlossenheit – Niko Griesert kassiert Shitstorm in Netz

Für diese Unentschlossenheit kassiert der Bachelor jetzt Häme im Netz. Unter einem nachdenklichen Bild von sich mit den Worten „Mein Blick, wenn...? Was habe ich in diesem Moment gedacht oder gesehen?“ häufen sich fiese Kommentare. „Wow du hast dich echt in „egoistisch“ sein übertroffen! Miese Aktion!“, meint eine Followerin. „Deine Aktion gestern war unglaublich. Wie kannst Du Michelle zurückholen, um Ihr dann ein zweites Mal das Herz zu brechen? Mehr Demütigung geht nicht, arme Michelle“ lautet ein weiterer Kommentar.

Bachelor (RTL): Nimmt Michèle den Bachelor nach einem Shitstorm in Schutz?

Umso verblüffender, dass gerade Michèle nur einen Tag nach den ganzen Hass-Kommentaren, einen sehr passenden Instagram-Post verfasst. Unter einem Selfie mit ihrer Katze schreibt sie: „In diesem Sinne möchte ich euch dahingehend sensibilisieren, wie wichtig der Zusammenhalt untereinander ist! Gerade in den Zeiten, in denen wir mehr auf einen Bildschirm gucken als in ein Gesicht, ist MENSCHLICHKEIT gefragter denn je. Wir verstecken uns hinter der Anonymität des Internets und meinen über alles und jeden urteilen zu können, das ist nichts, was ich gutheißen kann und meiner Moral entspricht!“

Damit scheint sie sich gegen die Hater und HINTER den Bachelor zu stellen. Nach dem zweimaligen Rauschmiss ist dies verwunderlich. Spricht da die große Herzensgüte aus Michèle oder nimmt sie IHREN Mann auf Instagram in Schutz?

Wie die Bild-Zeitung aus Produktionskreisen erfahren hat, soll Niko Griesert seine „Traumfrau“ Mimi nach dem Finale gleich wieder abgesägt haben, nur um WIEDER in Michèles Arme zurückzukehren. Die beiden sollen zusammen sein und aus ihrer Liebe kein Geheimnis machen, so ein Bekannter des Paares gegenüber der Bild-Zeitung. Wie es ausgegangen ist und ob Niko Griesert und Mimi noch ein Paar sind, werden wir erst am 24. März beim großen Wiedersehen auf RTL mit Frauke Ludowig erfahren. Die Frage nach dem Beziehungsstatus von Michèle könnte bei diesem Talk jedoch unbeantwortet bleiben. (kp)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare