1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Bachelor und Bachelorette: Krasse Unterschiede – so viel verdienen die Teilnehmer

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Die Teilnehmer von „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ bekommen eine bestimmte Gage für ihren TV-Auftritt. (Symbolfoto)
Die Teilnehmer von „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ bekommen eine bestimmte Gage für ihren TV-Auftritt. (Symbolfoto) © dpa-Karl-Josef Hildenbrand/freepik-Pikepicture/Montage HEADLINE24

Beim „Bachelor“ und der „Bachelorette“ geht es eigentlich darum, die große Liebe zu finden. Doch finanziell springt für die Teilnehmer auch etwas dabei raus. So viel zahlt RTL:

„Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ gehören seit vielen Jahren zum festen Programm auf RTL. Mehrere Single-Frauen und Single-Männer kämpfen um das Herz eines attraktiven Junggesellen bzw. einer attraktiven Junggesellin. Woche für Woche muss mindestens ein Kandidat die Show verlassen – und zwar derjenige, der keine rote Rose von dem „Bachelor“ oder der „Bachelorette“ erhält. Denn am Ende geht es wie so oft nur um eines, nämlich darum, die wahre Liebe zu finden.

Dass bei Trash-TV-Formaten auch Kohle für die Teilnehmer rüberspringt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Echo24.de* berichtet etwa über die Gagen bei der Kuppelshow „Bauer sucht Frau“*. Die Dreharbeiten gehen in der Regel mehrere Tage oder Wochen. Für diesen Zeitraum müssen sich die Kandidaten Urlaub nehmen, sofern sie einen festen Job haben. Das will natürlich „entschädigt“ werden. Wie viel Geld bekommen die Teilnehmer von „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“?

SendungenDer Bachelor/Die Bachelorette
SenderRTL
Staffeln12/8

„Bachelor“ und „Bachelorette“: Staffel 12 von „Der Bachelor“ in vollem Gange – „Bachelorette“ noch unklar

Die aktuelle Staffel von „Der Bachelor“ ist gerade in vollem Gange. Neun Kandidatinnen kämpfen derzeit noch um das Herz des charmanten „Bachelors“ Dominik Stuckmann. Das Finale der Show rückt immer näher. Eine Szene in Folge 5 am Mittwoch (23. Februar) sorgte bei den Zuschauern für Riesenaufregung.

Während „Bachelor“ Dominik Stuckmann gerade dabei ist, die wahre Liebe auf RTL zu finden, ist über die neue Staffel von „Die Bachelorette“ bislang wenig bekannt. Wie auch in den vergangenen Jahren, ist davon auszugehen, dass die diesjährige Staffel wieder im Sommer 2022 auf RTL ausgestrahlt wird. Ebenso könnte es in diesem Jahr für die Dreharbeiten wieder in den Süden gehen. „Die Bachelorette“ wurde bereits an vielen traumhaften Orten im Süden Europas gedreht. Die potenzielle „Bachelorette“ 2022 könnte auch bereits feststehen.

„Bachelor“ und „Bachelorette“: Deutliche Unterschiede – so viel zahlt RTL den Teilnehmern

Die Drehtage bei „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ gehen in der Regel sechs Wochen. Für die Dreh-Zeit bekommen die Kandidatinnen bei „Der Bachelor“ 3.000 Euro. Das berichten verschiedene Medien. Laut Focus Online sollen die Single-Damen sogar noch einen Beauty-Bonus von 500 Euro erhalten. Die Gage sei laut BILD-Informationen außerdem auch vom Bekanntheitsgrad der Teilnehmerinnen abhängig. Manche kämen sogar gerade mal mit 700 bis 1.000 Euro weg.

Laut Informationen der BILD erfolgt die Auszahlung der TV-Gage in Stücken: Für den Drehstart soll es 1.500 Euro geben, 1.000 Euro bekommen die Kandidatinnen, wenn sie ihre Teilnahme durchziehen und 500 Euro gibt‘s für die Übertragung der Film- und Foto-Rechte – darüber berichtet auch unser Partnerportal tz*. Die Männer, die um die Gunst der attraktiven „Bachelorette“ buhlen, bekommen etwas mehr als die Single-Ladys beim „Bachelor“. Ihre Gage berechnet sich auf 3.800 Euro. Und die „Bachelorette“ selbst? Wie die Jugendzeitschrift BRAVO berichtet, soll Ex-„Bachelorette“ Nadine Klein für ihre Staffel im Jahr 2018 30.000 Euro kassiert haben. Ihre Vorgängerin Jessica Paszka (heute Haller) soll stolze 110.000 Euro für ihre Rolle als „Bachelorette“ erhalten haben. Wie viel die neue „Bachelorette“ im Jahr 2022 verdient, ist bislang nicht bekannt. Aber auch hier könnten bestimmte Faktoren wie Bekanntheitsgrad eine Rolle spielen. (fas) *MANNHEIM24 und echo24.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare