1. Mannheim24
  2. Promi & Show

TV-Moderator stirbt mit nur 43-Jahren – Sender mit emotionalem Abschied

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

QVC-Moderator Axel Ruth ist im Alter von nur 43 Jahren gestorben.
QVC-Moderator Axel Ruth ist im Alter von nur 43 Jahren gestorben. © Screenshot Facebook QVC

Der QVC-Moderator Axel Ruth ist im Alter von nur 43 Jahren gestorben. Der Teleshopping-Kanal nahm am Montag mit emotionalen Worten im Netz Abschied.

„Wir sind fassungslos und tief erschüttert“, nimmt der Teleshopping-Kanal QVC am Montag von Moderator Axel Ruth Abschied. Ruth begeisterte die QVC-Zuschauer jahrelang mit seiner fröhlichen Art, mit der er verschiedene Produkte an den Mann brachte. Jetzt ist der gelernte Visagist im Alter von nur 43 Jahren gestorben. Wie mehrere Medien nach der traurigen Nachricht am Montag berichten, ist die Todesursache noch unbekannt.

QVC-Moderator Axel Ruth ist tot: Sender und Fans nehmen Abschied

„Axel war seit mehr als zehn Jahren ein überaus geschätzter und beliebter Kollege, Experte und für sehr viele von uns auch ein Freund und Wegbegleiter. Seine liebenswürdige und verständnisvolle Art, seine unerschöpfliche Begeisterung für Dinge und seine Fähigkeit, uns zum Lachen zu bringen, werden uns unendlich fehlen. Es ist eine Lücke entstanden, die nicht wieder zu füllen ist“, schreibt QVC in seinem emotionalen Beitrag im Netz weiter.

Nicht nur der Sender QVC äußerte sich bestürzt über den Tod von Axel Ruth – auch Fans bekundeten der Familie des 43-Jährigen ihr Beileid im Netz. „Es fehlen im Moment die Worte, viel zu früh wurde Axel Ruth aus dem Leben gerissen. Ruhe in Frieden“, schreibt zum Beispiel eine geschockte Facebook-Nutzerin. Auch unter dem letzten Instagram-Beitrag von Axel Ruth, wo der Moderator noch Werbung für seine Kosmetiklinie „Flora Mare“ machte, häuften sich am Montag die Beileidsbekundungen. (kab)

Auch interessant

Kommentare