1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Offiziell! Apache 207 gibt Open-Air-Konzert in Mannheim – vor Kult-Kulisse

Erstellt:

Von: Pauline Wyderka

Kommentare

Bereits vor Wochen hatte Apache 207 angekündigt, dass seine Open-Air-Tour für 2023 auch in Mannheim stattfinden wird. Nun steht der Standort für das Konzert fest – und der könnte schöner nicht sein:

Update vom 22. Dezember, 16:34 Uhr: Und noch eine gute Nachricht: Die Tickets für den 1. Juli sind auf Eventim scheinbar schon ausverkauft, aber es wird noch ein zweites Konzert geben! Auch am Sonntag, den 2. Juli 2023 ist Apache live zu sehen und zu hören am Barockschloss von Mannheim. Also, schnell sein und Ticket auf eventim.de sichern!

Offiziell: Apache 207 gibt Open-Air-Konzert in Mannheim

Update vom 22. Dezember, 15:49 Uhr: Endlich ist es offiziell! Apache 207 wird auch 2023 in Mannheim spielen! Schon vor Wochen hatte der Deutschrap-Star angekündigt, dass es auch einen Tour-Stop in Mannheim geben wird. Jetzt steht fest, wo das Ganze stattfinden wird: Am Mittwoch (21. Dezember) verkündet Apache auf Instagram:

„Das Open Air Konzert 2023 in MANNHEIM ist jetzt endlich sicher. Und das Schönste daran, es wird am Barockschloss (Ehrenhof) stattfinden“. Barockschloss? Ehrenhof? Na, da wird so manchem Studenten in Mannheim warm ums Herz. Denn genau das ist es, was Apache auch mit dieser Location verbindet: „Dieses Konzert widme ich meiner Heimat und meinem Bruder, der bis vor 4 Jahren noch an diesem Schloss zur Uni gegangen ist“, schreibt er. „Auf euch und auf eine schöne Party in den warmen Sommernächten unter freiem Himmel“.

Apache 207 verkündet Standort für Open-Air-Konzert in Mannheim.
Apache 207 verkündet Standort für Open-Air-Konzert in Mannheim. (Fotomontage) © Paul Shady/Screenshot Instagram/apache_207/Montage HEADLINE24

Tickets für das Open-Air-Konzert von Apache 207 im Jahr 2023 gibt es online unter eventim.de. Bereits am Donnerstag (22. Dezember) um 16 Uhr startet der Vorverkauf für das Konzert am 1. Juli 2023 am Barockschloss von Mannheim. Wer also ein Ticket möchte, der sollte schnell sein! Denn bereits für seine Zusatzshows im Januar 2023 waren die Tickets für Apache 207 ruck-zuck ausverkauft!

„Was ist mit Monnem?“: Apache 207-Fans wegen Tour enttäuscht – Management äußert sich

Erstmeldung vom 5. Dezember: Apache 207 bleibt... Mannheim und Ludwigshafen fern? Der Ausnahme-Rapper und gebürtige Ludwigshafener hat die Daten seiner Tournee für 2023 angekündigt. Doch die Vorfreude für viele treue Fans erhält rasch einen Dämpfer, denn zu ihrer großen Verwunderung fehlt die Heimat komplett unter den angekündigten Konzerten. Es handelt sich laut Apaches Instagram-Account jedoch nicht um ein Versehen. Der Kultrapper erklärt, warum es aktuell keine Termine für Mannheim oder Ludwigshafen gibt:

„Was ist mit Monnem“: Apache 207-Tournee-Ankündigung enttäuscht Fans

Apache 207 ist ein echtes Deutschrap-Phänomen. Seit seinem Durchbruch 2019 ist der Rapper auch weit über die Grenzen von Mannheim und Ludwigshafen hinaus bekannt. Mittlerweile ist er so erfolgreich, dass über den Rapper eine ganze Doku auf Amazon veröffentlicht wurde.

Doch gerade treue Fans aus der Heimat Apaches stutzen beim Anblick der Tourdaten, die er auf seinem Instagram-Account veröffentlicht. Hannover, Dresden, Würzburg ... überall in Deutschland wird der Rapper zu sehen sein – außer in Mannheim, Ludwigshafen und Umgebung. Die Fans sind baff. „Viel zu wenig Städte und alle viel zu weit weg ey, wat solln daaaat ?“, fragt ein Nutzer. Auch andere wundern sich: „Was ist mit Monnem?“ Ein bitterer Umstand, der natürlich auch Apache selbst nicht entgeht.

Tournee ohne Shows in MA/LU? Apache 207-Management entschuldigt sich

So folgt auf die schlechte Nachricht direkt eine Entschuldigung und Erklärung via Instagram-Story des Managements Feder Musik: „Natürlich wünschen wir uns nichts sehnlicher als eine Open Air Show in der Heimat zu spielen“, heißt es da. Leider herrschten „äußere Gegebenheiten“, aufgrund derer erst in zwei Wochen absehbar werde, ob und wie auch in Ludwigshafen/Mannheim ein Konzert stattfinden könne. Gezeichnet ist die Botschaft mit zwei Herzen – eines davon gebrochen.

Also dürfen Fans vorsichtig Hoffnung schöpfen. Vielleicht gibt es ja doch noch gute Nachrichten pünktlich vor Weihnachten. Jedoch sind zwei Wochen in Apache 207-Zeit eine halbe Ewigkeit, denn die letzten Shows im Oktober waren innerhalb weniger Stunden nach ihrer Ankündigung ausverkauft. Mal sehen, wie viel Zeit die Fans diesmal haben, um sich ein Ticket zu holen. Der Vorverkauf startet am 5. Dezember, um 15 Uhr.

Auch ohne Shows in MA und LU: Wo Fans Apache 207 im nächsten Jahr dennoch sehen können

Wenn alle Stricke reißen und sich in zwei Wochen keine Shows in Mannheim und Ludwigshafen ergeben, gibt es immerhin noch einen Lichtblick für Fans im Südwesten: So ist Apache 207 kürzlich für das Kessel Festival in Stuttgart im Sommer 2023 als Headliner angekündigt worden. (paw)

Auch interessant

Kommentare