1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Apache 207 ist Headliner beim Kessel Festival in Stuttgart – auch diese Stars sind dabei

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Im Juni 2023 findet wieder das Kessel Festival auf den Cannstatter Wasen in Stuttgart statt. Dann wird auch Apache 207 auf der Bühne stehen und seine Fans begeistern.

Ob Hip-Hop, Techno, Pop oder Rock – auf dem Kessel Festival in Stuttgart werden fast alle Musikfans fündig. Seit 2019 findet das Event auf dem Cannstatter Wasen statt, wobei es in den beiden darauffolgenden Jahren wegen der Corona-Pandemie pausieren muss. Doch 2022 meldet sich das Festival mit einer Mega-Show zurück, bei der unter andrem AnnenMayKantereit, Silbermond und LaBrassBanda auftreten. Für nächstes Jahr stehen auch schon die ersten Künstler fest.

Apache 207 tritt beim Kessel Festival in Stuttgart auf

Zwar steht das Programm für das Kessel Festival 2023 in Stuttgart noch nicht ganz, ein paar große Namen sind aber schon bekannt. So können sich Fans über Jan Delay, Rea Garvey und Apache 207 freuen, die auf der Hauptbühne auftreten werden. Hinzu kommen die Indie-Pop-Band „Von wegen Lisbeth“, die Pop-Newcomerin „Jules“ sowie die Gruppe „Deine Freunde“. Da laut Programm noch Platz für vier weitere Auftritte ist, können Musikliebhaber schon rätseln, wer sonst noch kommen könnte.

„Der Kessel bleibt immer gleich. Und er sowieso! Freunde aufgepasst, unser Adventskalender Türchen Nr.2 hat es in sich. Wir haben die krassesten News zum Start ins Wochenende: Am 24. Juni 2023 isch sowas von Pardy, Stuttgart! Apache ist am Start und krönt unseren Kessel Festival Samstag als Headliner“, heißt es auf der Instagram-Seite des Kessel Festivals. Als Apache 207 im Oktober in Stuttgart gewesen ist, hat es übrigens eine peinliche Hosenpanne gegeben.

Kessel Festival in Stuttgart: Das gibt es zu erleben

Wer nicht direkt zur Hauptbühne gehen möchte, kann auf der „Roten Flora“ und der „Spielwiese“ auch elektronischer Musik lauschen oder im „HipHop Kiosk“ Deutschrap, R&B und andere Genres hören. Wer Apache 207 oder einen der anderen Künstler sehen möchte, kann sich ein Ticket für 34,90 Euro kaufen. Der Rapper aus Ludwigshafen hat mittlerweile übrigens eine eigene Amazon-Doku über seine Karriere. (dh)

Auch interessant

Kommentare