1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Aktenzeichen XY: Filmreifer Bankraub stellt Polizei vor Rätsel – Irre Belohnung für Hinweise!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Aktenzeichen XY (ZDF) - In der neuen Folge hoffen die Ermittler auf Hinweise in einem filmreifen Bankraub. Können die TV-Zuschauer das spektakuläre Verbrechen lösen?

Am Montag, den 9. August 2021 rückt die Feuerwehr in Norderstedt zu einem Wohnungsbrand aus. Schnell steht fest: Das Feuer in dem Wohn- und Geschäftshaus ist absichtlich gelegt worden. Der Brand soll verräterische Spuren vernichten – es ist das furiose Ende eines Bankeinbruchs. Die Einbrecher dringen durch die Decke in den darunterliegenden Tresorraum der Sparkasse Pinneberg (Schleswig Holstein) in der Rathausallee ein. Mit einem Kernbohrer. Dann brechen sie mehr als 600 Bankschließfächer auf und hinterlassen einen Schaden in Millionenhöhe…

SendungAktenzeichen XY...ungelöst
SenderZDF
ModeratorRudi Cerne

Der spektakuläre Fall beschäftigt die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg bis heute. In der neuen Folge der Sendung „Aktenzeichen XY“ (Mittwoch, 8. November um 20.15 Uhr im ZDF) hoffen sie nun auf neue Hinweise auf die Täter. Besonders viele Fragen an die XY-Zuschauer hat die Kripo zu mehreren Tatverdächtigen, die auf Bildern einer Überwachungskamera zu sehen sind, außerdem zu gemieteten Wohnungen.

Aktenzeichen XY: Spektakulärer Bankraub – 55.000 Euro für Hinweise ausgesetzt

Für Hinweise, die nach dem Bankraub in Pinneberg zu Ermittlung und Ergreifung der Täter führen, ist eine Belohnung von insgesamt 55.000 Euro ausgesetzt. Über ein halbes Jahr später landet die Tat nun am Mittwoch (8. Dezember) bei „Aktenzeichen XY“. Direkt nach der Sendung wird daher ein Hinweistelefon eingerichtet.

Am Mittwoch wird es aber noch weitere Fälle bei „Aktenzeichen XY“ geben: In Schriesheim etwa überfällt ein Duo eine Postfiliale und nutzt dafür einen perfiden Trick – einer der beiden gibt sich als Paketbote aus. Auch hier sind die Täter bis heute unbekannt. Außerdem erwartet die Zuschauer noch zwei weitere Film-Fälle. Bei einem handelt es sich um einen Vermisstenfall aus dem Jahr 2020. Seit Oktober wird Nils Hansen bereits vermisst. Die Kripo Salzgitter fahndet zudem nach brutalen Räubern, die ein älteres Ehepaar überfallen. Die Frau stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus.

Aktenzeichen XY: Die Fälle der aktuellen Sendung

Mit dabei ist zudem ein bereits gelöster Fall aus Ingolstadt, der zur Prävention dienen soll. Dabei geht es um einen Trickdieb, der 10.000 Euro ergaunert. Das Beispiel soll für Aufklärung sorgen, um weitere Opfer zu vermeiden. Die Zuschauer von „Aktenzeichen XY“ erwartet außerdem zwei Studiofälle. Im ersten geht es um schweren Kindesmissbrauch. Das BKA erhofft sich dadurch wichtige Hinweise. Der zweite Fall handelt von einem Einbruch in die Sparkasse Norderstedt am 9. August. (mko)

Auch interessant

Kommentare