1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Großer Fehler bei „7 vs. Wild“: Orga-Team entschuldigt sich bei Knossi

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

Schon nach der ersten Folge muss sich das Orga-Team von 7 vs. Wild bei Knossi entschuldigen. Denn die Aussetzung des Twitch-Stars lief nicht nach Plan.

Panama – Für Knossi wurden schon die ersten Minuten bei 7 vs. Wild zu einem richtigen Überlebenskampf. Denn wie Mitorganisatoren der Survival-Show nun bekannt gaben, kam es bei der Aussetzung der Teilnehmer zu einigen Problemen. In einem Reaction-Video zur ersten Folge der zweiten Staffel entschuldigt sich das Orga-Team beim Twitch-Star, denn Knossi traf es besonders hart, wie ingame.de berichtet.

Titel7 vs. Wild
Episoden16
ProduzentFritz Meinecke
GenreYouTube Webserie
FormatSurvival-Challenge, Bushcraft, Wildnis
Abonnenten auf YouTube2,14 Mio (Stand November 2022)

7 vs. Wild: Aussetzung von Knossi läuft nicht nach Plan – Fehler des Orga-Teams

Die erste Folge der zweiten Staffel ist endlich online und zeigt uns die ersten Momente der Teilnehmer von 7 vs. Wild im Dschungel. Mit einem beherzten Sprung mussten sich die Kandidaten aus einem Helikopter hinaus ins Meer stürzen und anschließend zu ihrem Spot auf der Insel schwimmen. Doch die Aussetzung verlief laut dem Orga-Team nicht nach Plan und das bekam vor allem Knossi zu spüren. In einem Video äußerten sich jetzt die Mitorganisatoren zu dem Vorfall.

Eigentlich wurde der Ablauf der Aussetzung Monate lang geplant und vom Orga-Team sogar selbst getestet, doch am Tag der Ankunft lief dann alles anders. „Während wir mit den Helikoptern in der Luft waren, ist einfach alles schiefgegangen und alles musste improvisiert werden“. Dies führte dazu, dass Knossi gegen den ursprünglichen Plan als erster an seiner Location abgesetzt wurde.

7 vs. Wild: „Knossi, es tut uns leid“ – Orga-Team entschuldigt sich für die Zumutung

Wegen des Durcheinanders kam es dann zum folgenschweren Fehler für Knossi. Denn der Streamer wurde viel zu weit vom Ufer abgesetzt und musste sich fast 200 Meter mit nasser Montur an den Strand kämpfen. Der Fehler wurde dem Orga-Team schnell bewusst. „Wir sind 50.000 Tode gestorben“. Auch Otto hatte vor dem Start von 7 vs. Wild mit Problemen zu kämpfen.

Orga-Team entschuldigt sich – Während Knossis Tortur ans Ufer zu gelangen, waren die Rettungskräfte von 7 vs. Wild die ganze Zeit in Alarmbereitschaft. Zwar schafft es der Twitch-Star mit letzter Kraft an den Strand, aber dem Orga-Team ist klar, hier haben sie Knossi zu viel zugemutet. „Knossi, es tut uns leid“.

7 vs. Wild: Knossi kämpft sich ans Ufer – „Ich dachte, ich sterbe“

In der ersten Folge der zweiten Staffel von 7 vs. Wild konnten die Zuschauer Knossi Überlebenskampf verfolgen. Und es wurde schnell deutlich, wie kräftezehrend sein Weg tatsächlich war. Völlig fertig liegt der Twitch-Star am Strand und versucht seine Ankunft zu dokumentieren. „Ich hab gedacht, ich saufe ab“.

Für Knossi hätte es also schon kurz nach dem Startschuss aufgrund des Fehlers fast wieder vorbei sein können. „Ich bin da fast abgenippelt“. Doch der Streamer hat seinen Ehrgeiz unter Beweis gestellt. Wie es für den Twitch-Star und die restlichen Teilnehmer auf der Insel weitergeht, sehen wir dann in den nächsten Folgen von 7 vs. Wild. Doch schon bei der ersten Folge kam es zu einem möglichen Spoiler für das Schicksal eines Kandidaten.

Auch interessant

Kommentare