Große Aufregung

Zoo in Israel entzückt mit Video von fünf Eulenküken

+
Die Eulenküken sind in Israel in eine Wildtierklinik gebracht worden, nachdem sie aus dem Nest gefallen waren. Foto: Sagi Tabetznik/Safari-Zoo Tel Aviv

Die Küken waren aus ihrem Nest gefallen. Nun werden sie in einer Wildtierklinik aufgepäppelt. Wenn sie wieder bei Kräften sind, sollen sie in die Freiheit entlassen werden.

Tel Aviv (dpa) - Eng schmiegen sie sich in einem Käfig aneinander: Fünf Eulenküken sind in Israel in eine Wildtierklinik gebracht worden, nachdem sie aus dem Nest gefallen waren.

Das Nest sei beschädigt worden, teilte eine Sprecherin des Safari-Zoos bei Tel Aviv am Montag mit. Die schneeweißen Vögelchen mit den maskenartigen Gesichtern waren nach ihrer Ankunft sichtbar aufgeregt, wie auf einem Video zu sehen ist.

In der Zooklinik wolle man die kleinen Eulen nun aufpäppeln, erklärte die Sprecherin. Sie wurden bereits gefüttert und gewogen. "Inzwischen fressen sie schon allein, am Anfang brauchten sie noch Hilfe." Wenn nötig werde man sie auch gegen Milben behandeln.

In die Klinik in Ramat Gan werden immer wieder kranke oder verletzte Tiere gebracht, die nach ihrer Genesung wieder in die Freiheit entlassen werden.

Video bei Twitter

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - besonderes Geschenk für Griezmann bei der PK

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - besonderes Geschenk für Griezmann bei der PK

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit

Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.