Fernsehquoten

"Zaun an Zaun" liegt Kopf an Kopf mit Wange an Wange

+
"Let's Dance" überzeugte auch diese Woche die Zuschauer. Besser schnitten nur ZDFs "Der Kriminalist" und ARDs "Zaun an Zaun" ab. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Am Freitagabend saßen wieder sehr viele Deutsche vor dem Fernseher. Die meisten schauten sich den Krimi "Der Kriminalist" an. "Let's Dance" lieferte sich hingegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit einer ARD-Komödie.

Berlin (dpa) - Dem ZDF ist mit dem Freitagskrimi mal wieder der Quotensieg gelungen. 4,39 Millionen (15,1 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr die Reihe "Der Kriminalist" mit Christian Berkel.

Dahinter lagen Kopf an Kopf das Erste und RTL: Die ARD-Komödie "Zaun an Zaun" kam auf 3,86 Millionen (13,2 Prozent), die Tanzshow "Let's Dance" erreichte 3,85 Millionen (14,2 Prozent). Sat.1 hatte das Comedyquiz "Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids" im Programm, das wollten 1,93 Millionen (6,7 Prozent) sehen. Für den Superheldenfilm "X-Men: Erste Entscheidung" auf ProSieben begeisterten sich 1,36 Millionen (4,8 Prozent).

Für den Psychothriller "Shutter Island" auf RTL II begeisterten sich 1,07 Millionen (3,8 Prozent). Die Dramaserie "Chicago Fire" auf Vox zog mit der ersten Folge 990 000 Zuschauer an (3,4 Prozent). Mit der ersten von mehreren Episoden der Krimiserie "Navy CIS: New Orleans verbrachten 720 000 Leute (2,5 Prozent) den Abend.

Meistgelesen

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.