Gemeinsames Sorgerecht für Tochter

Urteil: Rob Kardashian muss sich von Ex-Freundin fernhalten

+
Rob Kardashian und Blac Chyna (l.): Ein Bild aus glücklichen Tagen bei einer Veranstaltung im Mai 2016.

Stalking? Der Bruder von TV-Sternchen Kim Kardashian, Rob Kardashian, muss sich von seiner Ex-Freundin fernhalten. Das entschied ein Gericht.

Los Angeles - Rob Kardashian (30), Bruder von TV-Sternchen Kim Kardashian, muss von seiner Ex-Freundin Blac Chyna (29) laut Gerichtsbescheid Abstand halten. Sie hätten bei Gericht in Los Angeles einen „vollständigen Sieg“ errungen, teilte die Anwältin von Blac Chyna, Lisa Bloom, am Montag auf Twitter mit. Demnach darf sich Rob Kardashian nach einer einstweiligen Verfügung dem Model nicht mehr nähern und keine Fotos oder Videos von ihr ins Netz stellen.

Kardashian und Blac Chyna sind Eltern eines kleinen Mädchens. Dream wurde im November 2016 geboren, danach ging die Beziehung auseinander. Die Eltern teilen sich das Sorgerecht. Kardashian sorgte vorige Woche für Schlagzeilen, als er Nackfotos seiner Ex und Beschimpfungen in sozialen Medien veröffentlichte.

dpa

Meistgelesen

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.