Tindog: Handy-Speed-Dating für Hund und Herrchen

+
Da freut sich der Hund - und das Herrchen. Foto: Paul Zinken

Berlin (dpa) - Auf Smartphones boomt die Dating-App Tinder, die Singles anhand von Bildern zusammenführen will. Auf diesem Wege sollen Hundebesitzer nun Gefährten für ihre Vierbeiner finden.

Die App Tindog will ihnen auf schnellem Weg andere Hundebesitzer in der Nähe zeigen. Wie bei Tinder können Interessierte Bilder von anderen Nutzern in der Nähe begutachten und sich dann für oder gegen ein erstes Beschnuppern entscheiden - in dem Fall eben mit Hund.

Vorteile hat die App nach Angaben des Anbieters vor allem für die Zweibeiner: Sie treffen jemanden, der ihr Haustier mag und der Gesprächsstoff dürfte so schnell auch nicht ausgehen. Herrchen und Frauchen scheint das zu gefallen: Die gleichnamige Facebook-Seite haben seit dem Start im Mai mehr als 10 000 Menschen mit "Gefällt mir" markiert.

Tindog

Tindog bei Facebook

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane
Video

Lena Meyer-Landrut: Was versteckt sie unter diesem grünen Kleid?

Lena Meyer-Landrut: Was versteckt sie unter diesem grünen Kleid?

Kommentare