Riesiges Lego-Porträt

Thailänder verneigen sich vor König Bhumibol

+
Ein kleines Mädchen kniet vor dem Lego-Porträt des im Oktober 2016 gestorbenen thailändischen Königs Bhumibol in Bangkok. Foto: Christoph Sator

Zwei Lego-Fans in Asien waren sehr fleißig. Acht Wochen sollen sie gebraucht haben, um dem vor kurzen gestorbenen Monarchen ein Denkmal aus 40 000 bunten Steinchen zu setzen.

Bangkok (dpa) - Drei Monate nach seinem Tod ist Thailands jahrzehntelanger König Bhumibol in einem riesigen Porträt aus Lego-Steinen wieder zu sehen. Das Bastlerstück aus mehr als 40 000 Steinen wurde in einer der großen Shopping-Malls der thailändischen Hauptstadt Bangkok aufgebaut.

Der Vorsitzende des thailändischen Lego-Vereins T-LUG, Pijarn Charoensri, und ein anderer Lego-Fan brauchten acht Wochen, um das Werk zu vollenden. Der Wert wird auf etwa 120 000 Baht (etwa 3200 Euro) geschätzt.

Das Bhumibol-Porträt in insgesamt 19 Farben ist wichtigstes Stück eines Schreins, der in der Shopping-Mall Siam Paragon steht. Daneben sind - ebenfalls aus Lego - Nachbauten von Wohltätigkeits-Projekten zu sehen, die der viel verehrte Monarch (1927-2016) zu Lebzeiten initiiert hatte. Am Freitag kamen viele Thailänder zu dem Schrein, um sich dort vor ihrem ehemaligen Monarchen zu verneigen.

Bhumibol hatte seit 1946 an der Spitze des Landes gestanden. Er war dienstältester Monarch der Welt. Sein Leichnam ist derzeit im großen Palast aufgebahrt, seiner ehemaligen offiziellen Residenz. Die Staatstrauer soll noch bis zu seiner Einäscherung dauern, die vermutlich erst Ende dieses Jahres stattfindet.

Meistgelesen

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.