Sienna Miller: „Wollte schon immer Mafiabraut sein“

+
Sienna Miller

New York - Bei der Filmvorstellung von „Live by Night“ plauderte Sienna Miller mit den Journalisten und erzählte, wie gerne sie ihre Rolle mochte.

Irisch zu spielen hat in den Augen von Filmstar Sienna Miller einen Riesenvorteil: „Ich konnte so wahnsinnig unverschämt sein und bin damit davon gekommen“, sagte die 34-Jährige Britisch-Amerikanerin bei der Vorstellung ihres neuen Films „Live by Night“ in New York. 

Darin verkörpert Miller die irische Affäre von Hauptdarsteller Ben Affleck im Boston der Prohibitionszeit. „Ich wollte eigentlich schon immer eine Mafiabraut sein. Ich war wie im Himmel“, sagte Miller  bei einem Pressegespräch. Die opulenten Kostüme ihrer Rolle als Emma Gould durfte sie aber nicht behalten. „Ich vergesse jedes Mal, das vorher auszuhandeln“, sagte Miller.

dpa

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 
Video

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Kommentare