Erster Song veröffentlicht

Sensation für Christina Aguilera Fans: Neues Album nach langer Pause 

+
Nach sechs Jahren Pause hat Sängerin Christina Aguilera ein neues Album angekündigt.

Nach sechs Jahren Pause hat Sängerin Christina Aguilera ein neues Album angekündigt. Ein erster Song ist bereits veröffentlicht. 

Los Angeles - Lange war es still um US-Star Christina Aguilera. Doch jetzt meldet sich die Sängerin mit Sensationsnachrichten für ihre Fans zurück. Ihr neues Album soll nach sechs Jahren Pause bereits im Juni erscheinen. 

Laut Gala wird das Studioalbum der 37-jährigen Sängerin mit dem Namen „Liberation“ am 15. Juni erscheinen. Einen ersten Song aus dem Album hat Aguilera aber bereits veröffentlicht. Dieser heißt „Accelerate“ - zu deutsch „Gib Gas“ - und wurde von Rapper Kanye West produziert. Gemeinsam singt die Blondine mit den Rappern Ty Dolla Sign und 2 Chainz. 

Für einen weiteren Song auf ihrem Album hat sich Christina Aguilera prominente Unterstützung geholt  und sich mit Sängerin Demi Lovato zusammengetan. Dass man sechs Jahre musikalisch nichts mehr von Aguilera gehört hat, könnte damit zu tun haben, dass sie durch ihre zwei Kinder beschäftigt war. Aus erster Ehe mit dem Musikproduzenten Jordan Bratman hat Aguilera einen zehnjährigen Sohn namens Max Liron. Mit ihrem derzeitigen Partner und Verlobten, dem Gitarristen Matthew Rutler, hat sie die dreijährige Tochter Summer Rain. 

Lesen Sie auch: Pop-Legende Christina Aguilera zeigt sich ohne Stoff auf der Haut - und Fans rasten aus

Meistgelesen

BASF-Fackel erleuchtet die Region!

BASF-Fackel erleuchtet die Region!

175.000 Euro Schaden! Stretch-Limo völlig ausgebrannt

175.000 Euro Schaden! Stretch-Limo völlig ausgebrannt

Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer (†17) stirbt nach Frontalcrash

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer (†17) stirbt nach Frontalcrash

Sperrungen wegen Reparaturarbeiten im Fahrlachtunnel

Sperrungen wegen Reparaturarbeiten im Fahrlachtunnel

Kommentare