Massenpanik am Oxford Circus

Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik

+
Der britische Popsänger Olly Murs jagte seinen Followern einen Schrecken ein.

Ein eigentlich harmloser Vorfall löste in der Londoner U-Bahn eine Massenpanik aus. Auch der Musiker Olly Murs verlor dabei die Übersicht - und setzte voreilig einen Tweet ab.

London - Die Lage in London ist nach den vorangegangen Anschlägen sehr angespannt. Dass die Angst allzeit präsent ist, zeigen die Geschehnisse in London. Ein Streit zwischen zwei Männer bauscht sich fälschlicherweise zu einem möglichen Terror-Akt auf. Auch der britische Popsänger Olly Murs heizte die Spekulationen weiter an. Auf seinem Twitter-Account warnte der 33-Jährige: „Alle raus aus Selfridges, hier sind Schüsse. Ich bin drin.“

Ein Irrtum, wie Murs wenig später auf Twitter verkündete.

Alle Menschen in dem Laden verfielen in Panik. Die Situation habe ihn schlichtweg überfordert. Auch wenn die Polizei die Schüsse dementierte, informierte er seine Follower, dass er sich jetzt in einem Hotel in Sicherheit befinde.

Seine überstürzte Aktion rechtfertigte Murs im Laufe des Abends gegenüber einem Journalisten. „Es ist jetzt einfach zu sagen, dass da nichts war.“ 

Und Murs fuhr fort: „Doch in einem Zustand von Schock und Panik habe ich versucht, Menschen darauf aufmerksam zu machen, was passierte. Durch Mitarbeiter und Kunden glaubte ich, dass jemand schoss.“

cen

Video

Daniela Katzenberger: Ungewollter String-Tanga-Blitzer

Daniela Katzenberger: Ungewollter String-Tanga-Blitzer
Video

Justin Bieber & Selena Gomez feiern Weihnachten getrennt

Justin Bieber & Selena Gomez feiern Weihnachten getrennt
Video

Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Kommentare