Auch MDR distanziert sich

Schlager: Eklat um Semperopernball - Absage von Roland Kaiser?

Schlager: Riesenskandal um den Semperopernball! Es geht um Menschenrechtsverletzung und Hinrichtungen. Sagt Roland Kaiser den Opernball ab?

  • Riesenskandal um den Semperopernball in Dresden
  • Schlagersänger Roland Kaiser (67) und Judith Rakers (44) waren als Moderatoren vorgesehen
  • Beide könnten nun abspringen - auch andere distanzieren sich vom Ball

Dresden - Der Dresdner Semperopernball gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Veranstaltungen der deutschen Musik- und Schlagerszene (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*). Am 7. Februar findet der Semperopernball bereits zum 15. Mal statt. Viele Promis wie Model Eva Padberg oder Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß sind in diesem Jahr bei der Kult-Veranstaltung in Dresden mit dabei, wie extratipp.com* berichtet. Moderiert wird der Opernball von Schlagerstar Roland Kaiser (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) sowie Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers. 

Schlagersänger Roland Kaiser (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*) war bereits 2019 als Moderator beim Semperopernball dabei. Für den 67-Jährigen könnte es der erste und einzige Auftritt beim Semperopernball sein. Denn pünktlich zum Jubiläum gibt es nun einen Riesenskandal in Dresden.

Skandale und Tragödien gibt es in der Schlagerwelt immer wieder. Diese Schlagersänger sind auf tragische Weise umgekommen - stürzten in den Tod, starben bei Verkehrsunfällen, fanden den Tod.* 

Schlager: Skandal um Semperopernball

Das Jubiläumsprogramm des Dresdner Semperopernballs präsentiert Jahr für Jahr Stars aus den Bereichen Unterhaltung, Klassik sowie Schlager. Auch im Jubiläumsjahr werden wieder Tausende von Schlagerfans erwartet. Über 15.000 Besucher sollen rund um die Semperopernball bei der Show dabei sein. Ein Riesenskandal um Opern-Direktor Hans-Joachim Frey stellt nun aber alles in den Schatten.

Grund hierfür ist der ägyptische Staatspräsident Abd al-Fattah as-Sisi. Das Staatsoberhaupt wurde mit dem St.-Georgs-Orden des Dresdner Semperopernballs ausgezeichnet. In ganz Deutschland und der Schlagerwelt war der Aufschrei groß. Ein echter Skandal und das ausgerechnet kurz vor der 15. Auflage des Semperopernball. Denn Abd al-Fattah as-Sisi steht im Zusammenhang mit Menschenrechtsverletzungen, Sklaverei und Hinrichtungen. Dass ausgerechnet ihm der Orden verliehen wurde, ist für alle Beteiligten ein Riesenskandal. Auch für Schlagerstar Roland Kaiser. Derweil diskutieren Schlagerfans auch über ein Familiengeheimnis von Trude Herr, das extratipp.com* gelüftet hat.

Schlager: Immer mehr Beteiligte distanzieren sich vom Semperopernball

Die Verleihung des Ordens an den ägyptischen Präsidenten schlägt auch noch Tage danach hohe Wellen. Viele Beteiligten distanzieren sich mittlerweile vom

Semperopernball

. Auch der MDR, der die Veranstaltung im TV zeigt, rückt vom beliebten Opernball ab. Es ist derzeit fraglich, ob der Semperopernball überhaupt im Fernsehen gezeigt wird. Aufseiten der Verantwortlichen der Semperoper machte man sich auch Gedanken über den Skandal um den Orden.

Und nun melden sich auch die Moderatoren Judith Rakers und Roland Kaiser zu Wort. Sowohl die Tagesschau-Sprecherin als auch derSchlagersänger gaben auf Facebook ein Statement ab. Darin distanzieren sich die beiden klar von den politischen Ereignissen und den Riesenskandal um den Semperopernball.

Riesenskandal um Semperopernball: Sagt Schlagerstar Roland Kaiser ab?

So ist es aktuell sehr fraglich, ob Schlagersänger Roland Kaiser wieder als Moderator dabei sein wird. So zeigt sich der Schlagersänger sehr betroffen. „Durch die Verleihung des St.-Georg-Ordens an den ägyptischen Machthaber Abd al-Fattah as-Sisi ist aus dem rauschenden kulturellen Ereignis ein politisches geworden.“

Zudem kündigt die Schlagerikone Konsequenzen aufgrund des Riesenskandals an: „Ich bin, ebenso wie Judith Rakers, irritiert über die Ordensvergabe und deshalb seit Bekanntwerden dieser Verleihung in Gesprächen über die Konsequenzen, die ich voraussichtlich ziehen werde.“ Der Schlagersänger befindet sich in weiterführenden Gesprächen. Nach dem Skandal könnte nun die Absage von Schlagerstar Roland Kaiser und Judith Rakers folgen.

Auch am Samstag, den 25. Januar, gab es einen Skandal: Schlagersängerin Michelle sorgte bei Abschied von Mary Ross für große Schande.*

Lesen Sie auch zum Thema Schlager: Ein Killer-Kommando in den USA tötet den Bruder eines beliebten Stars* - ihre Hits kennt wirklich jedes Kind.

Ein Schlager-Duo kehrt zurück und feiert sein Comeback ins neue Musikjahrzehnt. Und sie singen zum ersten Mal auf Deutsch.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Julian Stratensch ulte/dpa & picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa & dpa (Fotomontage extratipp.com)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare