Hier Heimat, dort Inspiration

Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin

+
Hannah Herzsprung fühlt sich in Berlin sehr wohl. Am meisten schätzt die Schauspielerin, dass sie hier Inspiration findet. Foto: Jörg Carstensen

Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr viel zu bieten.

Berlin (dpa) - Zwei Herzen schlagen in ihrer Brust: München ist für die Schauspielerin Hannah Herzsprung Heimat, doch Inspiration findet sie in Berlin.

Über die bayerische Landeshauptstadt sagte die 35-Jährige im Interview der "Berliner Zeitung": "Immer, wenn ich dorthin zurückkehre, geht mir das Herz auf. Da kenne ich alles: die Gerüche, die Farben - das ist alles so schön!"

"Aber wohnen könnte ich da gerade nicht", schränkte die Wahl-Berlinerin ein. In Berlin sei sie zwar nicht so verwurzelt, aber: "Trotzdem würde ich gerade nirgendwo anders wohnen wollen, weil mich die Stadt so inspiriert."

Hannah Herzsprung spielt am 21. August eine Hauptrolle in dem ZDF-Film "Verräter - Tod am Meer". Darin geht es um Verknüpfungen zwischen der Roten Armee Fraktion (RAF) und der Staatssicherheit (Stasi).

Meistgelesen

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.