„ ... dann tut das natürlich weh“

„Grill den Henssler“: Sarah Lombardi im Verhör

+
Ruth Moschner befragte Sarah Lombardi bei „Grill den Henssler“ zu ihrem Ehe-Aus mit Pietro.

Köln - Am Sonntagabend war Sarah Lombardi in der TV-Show „Grill den Henssler“ zu sehen. Ihre Kochkünste wurden unter der neugierigen Fragerei von Moderatorin Ruth Moschner allerdings zur Nebensache.

Vor gut einem halben Jahr standen Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) bei „Grill den Henssler“ noch gemeinsam vor der Kamera. Damals bescheinigt ihnen Moderatorin Ruth Moschner, was für ein süßes Paar sie doch seien und Sarah und Pietro sprachen von ihrer großen Liebe zueinander. Nur wenige Tage nach der Ausstrahlung der aufgezeichneten Sendung dann der große Skandal: Die Bilder, die Sarah in eindeutigen Posen mit ihrem Ex-Freund Michal T. zeigten, führten zur Trennung des einstigen Traumpaares.

Nun war Sarah Lombardi erneut zu Gast bei „Grill den Henssler“, um unter den Anweisungen von Star-Koch Ralf Zacherl einen schmackhaften Wolfsbarsch zuzubereiten. Ihre Kochkünste gerieten dabei jedoch schnell zur Nebensache, denn Moderatorin Ruth Moschner wollte natürlich vorrangig über eines sprechen: Die Trennung von Sarah und Pietro.

Nach einem kleinen Ausschnitt der Oktober-Sendung, in der die Lombardis noch gemeinsam den Kochlöffel geschwungen hatten, hätte man es Sarah als Zuschauer eigentlich nicht verübeln können, wenn sie Ruth Moschner keines Blickes mehr gewürdigt hätte. Doch man kann eben nicht als Sarah Lombardi in einer Vox-Show auftreten, ohne damit rechnen zu müssen, neugierige Fragen beantworten zu müssen. 

Sarah Lombardi: „Nicht die erste Ehe die zerbrochen ist“

Die erste und offensichtlichste Frage Moschners lautete dann schließlich: War das damals alles nur noch gespielt? War die Liebe damals schon verflogen? Doch Sarah - die vom ewigen Gemüseschnibbeln eh schon ordentlich gestresst schien - blieb ganz locker: „Es war nie ein Theaterspiel, das kann ich dir versprechen.“ Doch das ständige Leben in der Öffentlichkeit und die Geburt des gemeinsamen Söhnchens Alessio (1) hätten die Ehe zwischen ihr und Pietro einfach verändert. „Ich denke, das ist nicht die erste Ehe, die zerbrochen ist, und gewünscht hat es sich natürlich jeder anders.“

Nach dieser, für Sarah sichtlich unangenehmen, Frage unterbrach Gott sei Dank der leicht genervt wirkende Ralf Zacherl kurzzeitig das Verhör, um sich nach dem Voranschreiten seiner Gemüsebeilage für den Wolfsbarsch zu erkundigen. Doch Ruth Moschner, unbeirrt in ihrer Mission als Aufklärerin der Nation, kannte kein Erbarmen, mit der leicht überfordert wirkenden Sarah. So habe sie ja deutlich mehr Kritik ertragen müssen als Pietro, ihr sei alle Schuld zugeschoben worden, so Moschner zu Sarah. Die gibt zu: „Ich bin noch jung und ich mach nicht alles richtig. Aber wenn man mir dann sagt, dass mein Kind mich irgendwann dafür nicht mehr lieben wird, dann tut das natürlich weh.“ Sie sei sich allerdings sicher, dass Alessio sie trotzdem liebe, schließt Sarah, und das Publikum applaudiert gerührt.

Dass Sarah mittlerweile in einer glücklichen Beziehung mit Ex-Freund, Fremdgeh-Affäre und Jetzt-Wieder-Freund Michal T. steckt, verriet das ehemalige DSDS-Sternchen bereitsvergangene Woche in einem Interview und bestätigte damit endlich, was alle eigentlich seit einem halben Jahr schon wussten. Auch Pietro scheint sich mittlerweile mit der neuen Beziehung seiner offiziellen Noch-Ehefrau abgefunden zu haben. In einem seiner letzten Facebook-Posts ließ er verlauten: „Sarah hat einen Neuen und das ist auch gut so!“

kah

Video

Moderatorin Annemarie Carpendale lässt Hüllen fallen

Moderatorin Annemarie Carpendale lässt Hüllen fallen
Video

In diesem Mini-Höschen zeigt Sophia Thiel ihren Knack-Po

In diesem Mini-Höschen zeigt Sophia Thiel ihren Knack-Po
Video

Aufatmen, Männer! Heißer GZSZ-Star wieder Single

Aufatmen, Männer! Heißer GZSZ-Star wieder Single

Kommentare