YouTube-Star aus Waghäusel

„Als würde man jemandem manipulieren wollen“: YouTube-Star Sally prangert Influencer-Konzept an

Saliha Özcan gehört mit ihrem YouTube-Kanal „Sallys Welt“ zu den erfolgreichsten Youtuberinnen Deutschlands. In einem Podcast erklärt sie, warum sie dennoch nicht Influencerin genannt werden will.

  • Saliha Özcan hat sich mit ihrem YouTube-Kanal „Sallys Welt“ ein Vermögen aufgebaut.
  • Auch auf ihrem gleichnamigen Instagram-Account postet die Youtuberin regelmäßig Videos und Stories zum Thema Kochen und Backen.
  • Trotzdem möchte die ehemalige Lehrerin nicht als Influencerin bezeichnet werden, wie sie in einem Podcast erklärt.

Karlsruhe - Saliha Özcan wurde mit ihrem Kanal „Sallys Welt“ zum YouTube-Star und hat sich mit ihren Videos ein Vermögen aufgebaut. Die ehemalige Lehrerin aus Waghäusel bei Karlsruhe wurde mit Rezepten zum Kochen und Backen berühmt. Heute gehört Sally zu den erfolgreichsten Youtuberinnen Deutschlands. Saliha Özcans YouTube-Kanal „Sallys Welt“ hat mehr als 1,7 Millionen Abonnenten und wächst kontinuierlich weiter (BW24* berichtete).

In einer Folge des Podcasts Horizont Lovebrands spricht Saliha Özcan von „Sallys Welt“ über ihr Erfolgsgeheimnis. Die Youtuberin, die mit ihrem Mann Murat und ihren Töchtern Samira und Ela in Waghäusel bei Karlsruhe lebt, verrät darin auch, warum sie auf keinen Fall als Influencerin bezeichnet werden möchte - obwohl die ehemalige Lehrerin sowohl auf YouTube als auch auf Instagram und Pinterest sehr erfolgreich ist.

Saliha Özcan wurde mit ihrem Kanal „Sallys Welt“ bei YouTube zum Star

Saliha Özcan von „Sallys Welt“ sieht sich nicht als Influencerin und will niemanden manipulieren

Youtube sei nach wie vor ihre wichtigste Plattform, sagt Saliha Özcan von „Sallys Welt“ in der Podcast-Folge. „Instagram nutze ich aber auch ganz gerne, weil es super einfach ist und ich Storys teilen kann, ganz spontan und mitten aus dem Leben“, sagt die Youtuberin. Erst kürzlich hat Saliha Özcan auf ihrem Kanal „Sallys Welt“ ein Foto gepostet, das bei ihren Fans auf Instagram für Begeisterungsstürme gesorgt hat - obwohl es auf Sallys Bild weder um ein neues Rezept noch überhaupt um etwas Essbares geht. Das Foto zeigt Ela, die jüngste Tochter der ehemaligen Lehrerin, die für das Foto posiert und einen farbenfrohen Mix an Kleidungsstücken trägt.

Facebook ist für uns auch noch wichtig, wobei Facebook für viele leider schon ausgestorben ist, muss man sagen“, sagt Saliha Özcan in dem Podcast Horizont Lovebrands. Auf Facebook stehe sie aber mit den etwas älteren Zuschauern in Kontakt. „Ich sage immer Zuschauer und nicht Fans“, erklärt die Youtuberin von „Sallys Welt“. „Fans - das klingt, als wäre ich ein Hollywood-Star und die sind immer so unerreichbar. Wir sind ja immer im Austausch mit unseren Zuschauern, egal auf welcher Plattform.“

Auch die Bezeichnung „Influencerin“ möchte Saliha Özcan von „Sallys Welt“ nicht mit sich in Verbindung bringen. Der Begriff sei verbrannt, sagt die Youtuberin. „Und er macht den Eindruck, als würde jemand wissentlich jemand anderen manipulieren wollen“, sagt die ehemalige Lehrerin. Sicher gebe es da auch welche, die das tun würden. „Aber ich bin Creator“, sagt der YouTube-Star aus Waghäusel bei Karlsruhe. „Ich mache Video-Content, ich koche und backe, ich baue.“ Auf ihren Kanälen für „Sallys Welt“ zeige sie einfach, was sie bewege und versuche nicht, jemanden zu manipulieren und zu beeinflussen. „Ich mache einfach das, was mir Spaß macht und was ich liebe, ich teile meine Leidenschaft mit allen - und da finde ich den Begriff Influencer schon ein bisschen fehlplatziert“, erklärt die Unternehmerin. Bereits zuvor hatte sie dem Branchenmagazin Horizont in einem Interview gesagt, sie würde nur Werbepartnerschaften mit Unternehmen eingehen, hinter denen sie selbst mit voller Überzeugung stehe.

Mit „Sallys Welt" wurde Saliha Özcan berühmt - trotzdem gibt sich die Youtuberin bescheiden

Ihr Vermögen verdient Saliha Özcan längst nicht mehr nur mit Produktplatzierungen in ihren Videos bei „Sallys Welt“ und ihrem zweiten Kanal „Sallys Technikwelt“. Die ehemalige Lehrerin hat inzwischen fünf Bücher veröffentlicht, in denen Sally ihre besten Rezepte teilt*. Reich gemacht haben die Youtuberin aber vor allem die Einnahmen ihres Online-Shops, in dem sie auch ihre eigene Produktlinie anbietet. Erst kürzlich hat der YouTube-Star außerdem den ersten eigenen stationären Laden eröffnet. In Saliha Özcans Flagship Store mit 400 Quadratmetern* Verkaufsfläche werden Utensilien zum Kochen und Backen, alle Bücher von Sally, Geschirr, Küchengeräte von Werbepartnern wie Kitchenaid und Kenwood sowie ihre Eigenmarke angeboten.

Trotz ihres Erfolgs mit „Sallys Welt“ gibt sich Saliha Özcan bescheiden. In einem kürzlich geposteten Video auf ihrem Instagram-Kanal wendet sich die Youtuberin mit einer eindringlichen Botschaft an ihre Fans. In dem Video sagt Saliha Özcan von „Sallys Welt“, dass sie keine weiteren Geschenke zugeschickt bekommen möchte*. Dabei sitzt die ehemalige Lehrerin zusammen mit ihrem Mann Murat auf dem Sofa, umringt von Paketen und Präsenten. Viel mehr freue sie sich über nicht materielle Wertschätzung wie Kommentare und Feedback, sagt der YouTube-Star. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Instagram/Saliha Özcan

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare