Nach Geburt ihres Sohnes

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

+
Pink hat eine „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter veranstaltet

Los Angeles - Süße Überraschung für ihre Tochter Willow: Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes hat Sängerin Pink für ihre Tochter eine Party veranstaltet.

Drei Wochen nach der Geburt ihres Sohnes Jameson Moon hat Pink (37) ihre ältere Tochter Willow für deren Einsatz als große Schwester gefeiert. Auf ihrem Instagram-Account postete die amerikanische Sängerin („Trouble“) am Sonntag (Ortszeit) ein Foto, das sie gemeinsam mit beiden Kindern und vielen Luftballons zeigt. Die fünfjährige Willow hält einen großen Schokoladenkuchen in den Händen, auf dem die Aufschrift „Glückwunsch, große Schwester!“ zu erkennen ist. Pink kommentierte das Bild mit den Worten „#bigsisterparty“ („Große-Schwester-Party“).

Congrats Big Sis! #bigsisterparty

Ein von P!NK (@pink) gepostetes Foto am

Bei ihren Fans kam die Aktion gut an: „Tolle Idee!“, schrieb ein User, „Du bist eine wundervolle Mutter“, fand ein anderer. Die Rockmusikerin ist seit zehn Jahren mit Ex-Motocrossfahrer Carey Hart verheiratet, der der Vater beider Kinder ist.

dpa

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen

Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Behinderungen im Zugverkehr in Richtung Schifferstadt bald behoben! 

Behinderungen im Zugverkehr in Richtung Schifferstadt bald behoben! 

Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist

Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.