Der erste Satz

Ryan Reynolds kleine Tochter zitiert Tom Hanks

+
Der kanadische Schauspieler Ryan Reynolds erzählte am Rande der Critics' Choice Awards von seinem Töchterchen. Foto: Ryan Reynolds

Statt einer Dankesrede erzählte der kanadische Schauspieler Ryan Reynolds beim Critics' Choice Awards lieber eine Geschichte aus seinem Familienleben.

Los Angeles (dpa) - Der Oscarpreisträger Tom Hanks (60) beeinflusst bereits das Leben der kleinen Tochter seines Kollegen Ryan Reynolds (40).

"Der erste ganze Satz, den meine zwei Jahre alte Tochter gesagt hat, war: "Beim Baseball wird nicht geweint"", erzählte Reynolds am Sonntag bei der Verleihung des Critics' Choice Awards und fügte hinzu: "Das ist wirklich kein Scherz." Reynolds wurde beim Critics' Choice Awards als bester Schauspieler in der Komödie "Deadpool" ausgezeichnet.

Das Filmzitat stammt aus "Eine Klasse für sich" aus dem Jahr 1992, in dem Hanks als Baseball-Trainer einer Frauenmannschaft brilliert. Er spricht diesen Satz, als eine seiner Spielerinnen zu schluchzen beginnt, weil er sie scharf kritisiert. In den USA wird "Baseball" in dem Satz oft ersetzt durch andere Worte, wenn man ausdrücken will, dass sich jemand zusammenreißen soll.

Zusammen mit seiner Schauspielkollegin Blake Lively (29, "Gossip Girl") hat der 40-jährige Reynolds zwei Töchter: James ist zwei Jahre alt. Ihre Schwester kam im September auf die Welt - ihren Namen haben die Eltern noch nicht verraten.

Video von Reynolds' Dankesrede

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Video

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Kommentare