Er musste die Sendung vorzeitig verlassen

Rock‘n‘Roll-Legende Peter Kraus bricht sich in ARD-Show die Schulter

+
Der 78-jährige Peter Krus zählt als Legende des Rock‘n‘Roll.

ARD-Show „Spiel für dein Land“: bei einem Spiel ist es zu einem Unfall mit Marcel Reif und Alex Prahl gekommen - Peter Kraus muss mit einem Schulterbruch in die Klinik.

Berlin - Der österreichische Sänger Peter Kraus (78) hat sich bei der ARD-Show „Spiel für dein Land“ am Samstagabend nach eigenen Angaben die rechte Schulter gebrochen und muss operiert werden. „Ich habe mir in meinem Leben nie etwas gebrochen, dafür musste ich erst 78 werden“, sagte Kraus der „Bild“-Zeitung vom Montag. Er habe die ganze Nacht in der Klinik verbringen und Schmerzmittel nehmen müssen. „Die Ärzte haben mir schon gesagt, dass der Heilungsprozess vier Monate dauert.“

Trotz starker Schmerzen versuchte er erst, die Show fortzuführen

Der Musiker musste in der Live-Show mit Jörg Pilawa (52) bei einem Spiel mit dem Schauspieler Axel Prahl (57) und Fußball-Kommentator Marcel Reif (67) herabfallende Sterne fangen. Das Erste erklärt den Unfall auf der Website der Spielshow so: „Die Herren nahmen diese Aufgabe besonders ernst, voller Körpereinsatz war gefragt. Obwohl er der Älteste der Runde war, fing Peter Kraus die ersten beiden Sterne und machte Punkte für sein Team Österreich.“ Leider sei er beim vierten Stern unglücklich auf die Schulter gefallen - und Prahl und Reif fielen auf ihn drauf. Trotz sichtlicher Scherzen versuchte der Sänger vorerst die Show fortzuführen - musste sie jedoch später auf ärztlichen Rat hin verlassen.

Kritik von Reif: „Kindisches Spiel“

Gegenüber der „Bild“ sagte Kraus: „Der Unfall war einfach ein unglücklicher Zufall. Wenn wir in so einer Live-Sendung auftreten, dann geben wir dem Affen natürlich Zucker.“ Marcel Reif sah das kritischer: „Das war ein kindisches Spiel, was mit uns älteren Herrschaften in so einer Show eigentlich nichts zu suchen hatte“, sagte er der „Bild“. Das Länderduell mit Kandidaten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verfolgten am Samstagabend 3,02 Millionen Zuschauer.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.