Star aus den Neunzigern

Seinen größten Hit kennt jeder: Robert Miles ist tot

+
Robert Miles wurde nur 47 Jahre alt.

Bern - Robert Miles ist tot. Der DJ aus der Schweiz wurde nur 47 Jahre alt. In den Neunzigern hatte er einen riesigen Hit, den sicherlich jeder kennt.

„Children“ zählt zu den größten Trance-Hits der Neunziger und zu den erfolgreichsten Instrumental-Songs der Musikgeschichte. Geschaffen hat ihn ein Schweizer: Robert Miles. Jetzt ist der DJ im Alter von nur 47 Jahren gestorben. Das berichten italienische Medien wie Udine20 und das DJ Mag Italia.

Laut dem Musikmagazin verstarb der House-DJ an einer schweren Krankheit. 

Miles, der mit bürgerlichem Namen Roberto Concina heißt, wurde in der Schweiz als Sohn seiner aus Italien ausgewanderten Eltern geboren und zog später mit Mama Antonietta Lauro und Papa Albino Concina zurück in die italienische Heimat in die Kleinstadt Fagagna. Dort entstand auch sein Welterfolg „Children“. 

„Children“ zählt noch immer zu den beliebtesten House-Klassikern

Der Song aus dem Jahr 1996 avancierte nicht nur zum Dauerbrenner auf jeder guten Party, sondern eroberte auch die europäischen Charts im Sturm. Vor allem im deutschsprachigen Raum - Deutschland, Österreich und der Schweiz - hielt sich der House-Klassiker wochenlang auf Platz 1 und und wurde wiederholt mit Platin ausgezeichnet.

Miles zog sich aus der Öffentlichkeit zurück

Nach der Veröffentlichung weiterer bekannter Singles wie Fable, One und Freedom wurde es ruhiger um den Erfolgs-DJ. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er auf der spanischen Insel Ibiza und war im Musik-Business nur noch als Produzent tätig. 

lin/dh/sl

Hochzeit von Pippa Middleton: Die Bilder

Hochzeit von Pippa Middleton: Die Bilder

Heidi Klum hat eine neue Doppelgängerin

Heidi Klum hat eine neue Doppelgängerin
Video

Verona Pooth: Schon wieder beim Selfie getrickst?

Verona Pooth: Schon wieder beim Selfie getrickst?

Kommentare