Baby-News

Rafael van der Vaart wird wieder Vater

+
Rafael van der Vaart und Estavana Polman erwarten Nachwuchs. Foto: Jens Kalaene

Für ihn wäre es das zweite Kind: Fußballprofi Rafael van der Vaart freut sich auf Nachwuchs.

Kopenhagen/Amsterdam (dpa) - Der niederländische Fußball-Profi Rafael van der Vaart (33) freut sich auf sein zweites Kind. Seine Freundin, die Handballspielerin Estavana Polman, sei schwanger, gab van der Vaart am Dienstag via Twitter bekannt.

Er sei "super glücklich, stolz und sehr dankbar", schrieb der frühere HSV-Spieler weiter. Van der Vaart hat bereits einen Sohn namens Damian Rafael mit seiner Ex-Frau Sylvie Meis. Der frühere niederländische Nationalspieler steht derzeit beim dänischen Verein FC Midtjylland unter Vertrag. Auch seine Lebensgefährtin Polman stammt aus den Niederlanden.

Dem Paar stehe eine spannende Zeit bevor und sie hofften, dass alles gut gehen werde, schrieb van der Vaart. Er wolle seine Fans über die Sozialen Medien auf dem Laufenden halten.

Tweet

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.