BBC berichtet

Prinz Philip (96), Ehemann der Queen, im Krankenhaus

+
Prinz Philip (96) sitzt neben der Queen bei der offiziellen Geburtstagsparade in der Kutsche. Entgegen der Tradition trug er dabei statt einer roten Uniform und schwerer Bärenfellmütze einen dunklen Anzug.

Der 96 Jahre alte Prinz Philip ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Am Dienstag hatte er noch an der Seite seiner Ehefrau Queen Elizabeth II. das Pferderennen in Ascot eröffnet.

London - Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme, berichtete der britische Sender BBC am Mittwoch in London unter Berufung auf den Palast. Der 96-jährige Ehemann von Königin Elizabeth II. habe sich aufgrund einer Vorerkrankung eine Infektion zugezogen und sei am Dienstagabend ins Krankenhaus gekommen, teilte der Buckingham-Palast am Mittwoch mit. Und weiter, Prinz Philip sei „guter Dinge“, aber „enttäuscht“, dass er die Parlamentseröffnung und das Pferderennen verpasse.

Prinz Philip - der Mann an der Seite von Queen Elizabeth II.

Prinz Philip steht seit 65 Jahren als Prinzgemahl an der Seite der Queen. Der Ehemann der Queen (91) will im Herbst in Rente gehen und keine öffentlichen Repräsentationspflichten mehr wahrnehmen. Im Mai erst hatte der Buckingham Palace diese Nachricht offiziell bekannt gegeben.

Prinz Philip wurde am 10. Juni 1921 auf Schloss Mon Repos auf der griechischen Insel Krofu geboren. Sein 96. Geburtstag war in London nicht zu überhören.

Am 20. November 1947 heiratete er die damalige Prinzessin und Thronfolgerin Elisabeth in der Westminster Abbey in London.

Besucht Queen Elizabeth II. Prinz Philip im Krankenhaus?

Die Königin werde auf dem Laufenden gehalten, hieß es in der Mitteilung des Buckingham-Palast weiter. Nach der Queen's Speech, ihrer Ansprache zur Eröffnung der Sitzungsperiode des Parlaments, werde sie wie geplant am Nachmittag nach Ascot fahren und beim Pferderennen zuschauen. Die Königin, die für ihre Disziplin bekannt ist und trotz ihres Alters viele Termine wahrnimmt, ist eine passionierte Reiterin.

Der britische Prinz Philip (r) und der Vorsitzende des Ascot-Rennens, Johnny Weatherby, unterhalten sich bei der Royal Ascot-Rennwoche.

Ausgerechnet an Prinz Williams Geburtstag

Etwas getrübt dürfte angesichts der Sorgen um seinen Großvater auch die Feierlaune bei Prinz William gewesen sein, der am Mittwoch seinen 35. Geburtstag feierte. Der Herzog von Cambridge wollte seinen Ehrentag Berichten zufolge mit Ehefrau Kate (35) und den Kindern George (3) und Charlotte (2) verbringen. Von Herbst an wird William zusammen mit anderen Royals mehr offizielle Termine übernehmen, um seine Großeltern zu entlasten. Der Prinz zieht daher mit seiner Familie von seinem Landsitz in der Grafschaft Norfolk dauerhaft nach London.

Prinz Philips legendäre Fettnäpfchen

Berühmt ist der Prinzgemahl, der auch Herzog von Edinburgh ist, für seine bissigen Kommentare: 

  • Seinen Sohn Prinz Charles soll er bei der Geburt mit einem "Plum-Pudding" verglichen haben.
  • Zu seiner Frau, Queen Elizabeth II., nach ihrer Krönung: „Wo hast Du denn diesen Hut her?“
  • Gegenüber eines britischen Studenten in China:„Wenn Sie länger hier bleiben, werden Sie alle Schlitzaugen bekommen.“
  • Bei einem Karibik-Besuch sagte er zu einem Insel-Bewohner: „Ihr habt hier Moskitos. Ich habe die Presse.“
  • Zu einem englischen Studenten, der ihm von seinem Urlaub in Papua Neuguinea (bei Australien) erzählte, meinte Prinz Philip: „Sie haben es also geschafft, dass man sie dort nicht aufgefressen hat?“
  • Während der Hannover Messe 1997 begrüßte er Bundeskanzler Helmut Kohl mit den Worten: „Guten Tag, Herr Reichskanzler!“

dpa/AFP/ml

Video

Jessica Alba strahlt mit Mega-Kugel!

Jessica Alba strahlt mit Mega-Kugel!
Video

Im Video: Hier bricht Jamiroquai das Konzert ab - und das war der Grund

Im Video: Hier bricht Jamiroquai das Konzert ab - und das war der Grund

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Kommentare