US-Star in kritischem Zustand

Niedergeschossen! Topmodel-Teilnehmerin kämpft um ihr Leben 

+
Fans bangen um sie: Die ehemalige ANTM-Kandidatin Brandy Rusher.

Houston - Schock für die Fans von Brandy Rusher: Die ehemalige Kandidatin von „America‘s Next Topmodel“ wurde auf offener Straße niedergeschossen.

Houston (Texas) am Sonntagabend, ein Appartment-Komplex: Aus einem fahrenden Auto fallen Schüsse, ein sogenanntes „Drive-by-Shooting“. Die Täter töten zwei Menschen, vier werden verwundet. Darunter ist die Ex-Teilnehmerin von „America‘s Next Topmodel“, Brandy Rusher, wie das US-Portal TMZ berichtet.

Ihr Zustand sei kritisch, sie liege auf der Intensivstation. E!News zitiert Rushers Großvater: „Wir wollen einfach nur für sie beten.“   

Polizei sucht Täter mit halbautomatischem Gewehr

Die Polizei suche nach zwei Verdächtigen, die in einem weißen Wagen flüchteten. Laut E!News soll einer der mutmaßlichen Täter ein halbautomatisches Gewehr aus dem Kofferraum gezogen - und dann geschossen haben.

Rusher hatte an der vierten Staffel von „America‘s Next Topmodel“ teilgenommen.

Im vergangenen Jahr war „The Voice“-Star Christina Grimmie bei einer Autogrammstunde in Orlando (Florida) erschossen worden.

2015 fand man Mirjana Puhar, wie Brandy Rusher ANTM-Kandidatin, ermordet in einer Wohnung.

gma

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 
Video

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Kommentare