Die Katze sieht auf Foto völlig anders aus

Nicht mehr blond? Daniela Katzenberger schockt Fans mit neuer Frisur

Die Fans haben Daniela Katzenberger (30) mit ihren typisch blonden, langen Haaren kennen und über die Jahre lieben gelernt. Damit ist jetzt Schluss.

Mallorca - So haben wir Daniela Katzenberger noch nie gesehen! Jetzt trägt die 30-Jährige lange, brünette Haare mit Pony. Dazu blitzen ein paar Strähnchen im Haar auf. Verrückt!

Neben das Foto, das die Katze am Donnerstag auf Facebook und Instagram veröffentlichte, schreibt sie: „Ihr Lieben. Keine Ahnung, wie ich das finden soll. Ungewohnt brav? Ungewohnt natürlich? Ungewohnt spießig? Was sagt Ihr?“ Die digitalen Reaktionen explodieren, Danielas Fans sind sprachlos. In 19.000 Kommentaren alleine bei Facebook melden sich die Katzen-Anhänger zu Wort. Von „einfach toll“ bis „steht Dir gar nicht“ ist alles dabei. Userin Angi schreibt: „Liebe Daniela: Ich will Dir nicht zu nah tretten. Aber im Gegensatz zur blonden walla walla Mähne sieht das mega sexy an Dir aus. Du solltest echt über eine Veränderung nachdenken.“

Moment - ist die neue Frisur von Daniela Katzenberger gar nicht echt? Alles Fake? Gut möglich. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich die Katze aus Spaß eine Perücke aufsetzt und ihre Fans abstimmen lässt.

Bild.de wollte es genauer wissen und  fragte beim Management der 30-Jährigen nach. Und tatsächlich: Daniela Katzenberger hat allen nur einen Streich gespielt. Natürlich würde sich die Katzenberger ihre blonden Haare niemals abschneiden. „Es ist eine Perücke. Sie wollte spaßeshalber mal schauen, wie die neue Frisur bei ihren Fans und Followern ankommt“, so ein Sprecher des Managements. 

mk

Rubriklistenbild: © picture alliance / Henning Kaise

Mehr zum Thema

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe
Video

American Music Awards: Das waren die Top-Outfits der Stars

American Music Awards: Das waren die Top-Outfits der Stars
Video

Diese acht Stars meiden Facebook und Instagram

Diese acht Stars meiden Facebook und Instagram

Kommentare