1. Mannheim24
  2. People

Nena: Querdenker lädt Sängerin nach Corona-Skandal zu Konzert ein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Nena auf einer Querdenker-Bühne. (Foto-Montage)
Tritt Nena bald bei den Querdenkern auf? (Fotomontage) © Annette Riedl/Jens Büttner/dpa

Bodo Schiffmann hat eine Einladung an Nena verschickt. Die Sängerin soll bei einem Querdenken-Konzert teilnehmen – kurz vor einer Demo.

Den Querdenkern laufen in den letzten Monaten immer mehr Demo-Teilnehmer weg. Kurz vor der groß angekündigten Demonstration in Berlin am 1. August hat Verschwörungsideologe Bodo Schiffmann daher eine Idee. Darin geht es um die Sängerin Nena, die vor kurzem bei einem Open-Air-Konzert für einen Skandal gesorgt hat, indem sie ihre Fans dazu aufruft, die geltenden Corona-Regeln zu brechen. Damit sympathisiert die NDW-Ikone nicht zum ersten Mal mit den Querdenkern und deren Ideen. Aus diesem Grund nutzt Schiffmann die Gunst der Stunde und lädt Nena zu einem Konzert ein, das am 31. Juli stattfinden soll.

MANNHEIM24.de* deckt auf, welche Versprechungen Bodo Schiffmann Nena für das Konzert gemacht hat.

Wenn es nach Bodo Schiffmann geht, soll Nena beim Abschluss-Konzert der großen „CORONAINFO-TOUR 2.0“ auftreten. Bei dieser sind mehrere Verschwörungsideologen in einem Bus unterwegs und reisen durch Städte, um dort ihre „Wahrheit“ zu erzählen, Fake-News zu verbreiten und Werbung für die Demo in Berlin zu machen. (dh) MANNHEIM24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare