30 Jahre alt

„Geschmacklos“ und „unsensibel“: Motto von Adeles Geburtstagsparty sorgt für Aufregung

+
Superstar Adele ist 30 geworden, doch das Motto ihrer Party sorgte für Unmut. 

Zu ihrem 30. Geburtstag hat Sängerin Adele es richtig krachen lassen. Doch das Motto für ihre Party sorgte bei ihren Fans für Unmut. 

Los Angeles - Runder Geburtstag bei Adele: Die Sängerin ist am Wochenende 30 Jahre alt geworden. Mit einer Themenparty hat es die Britin so richtig krachen lassen. Doch das Motto der Feier sorgte auch für Unmut. 

Das Motto der Geburtstagsparty lautete „Titanic“. Schnappschüsse von der Party postete Adele auf ihrem Instagram-Account. Die stilecht in schwarz-weiß aufgenommenen Bilder zeigen die Sängerin mit ihren Gästen in einer dem Film „Titanic“ nachempfundenen Location. 

Auch die Outfits auf der Party waren stilecht dem Film aus dem Jahr 1997 angepasst. Adele verkleidete sich für die Party, die im engen Familien- und Freundeskreis stattfand, als Titanic-Hauptfigur Rose Bukater, die im Film von Kate Winslet gespielt wird. Frisur, Schmuck und Kleidung der Sängerin sahen original aus wie in der Filmtragödie. 

Adeles Geburtstagsparty: Gäste tanzten in Schwimmwesten

Was jedoch einigen Fans bitter aufschlug: Adele und Gäste sind auf ihren Instagram-Bildern tanzend in Schwimmweste zu sehen. So kommentierte ein Follower: "Weiß Adele eigentlich, dass der Film auf einer echten Tragödie basiert, bei der 1500 Leute starben? Nicht gerade ein gutes Partymotto." Eine anderer Nutzer schrieb: „Süßes Kostüm, aber das Motto ist insgesamt ein bisschen geschmacklos und unsensibel.“ 

Adele scheint das ganz und gar nicht gestört zu haben. Sie kommentierte die Party mit: „Letzte Nacht war die beste meines Lebens“ und „Ich bin total zerstört, keine Ahnung, ob ich es jemals wieder aus dem Haus schaffe!“

Lesen Sie auch: Sängerin Adele zeigt sich schlank wie nie - und versteckt dabei wenig

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Bei Fahrspurwechsel auf A6: Lkw-Fahrer übersieht Auto einer 4-köpfigen Familie!

Bei Fahrspurwechsel auf A6: Lkw-Fahrer übersieht Auto einer 4-köpfigen Familie!

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.