1. Mannheim24
  2. People

Meghan und Prinz Harry: Erstes richtiges Foto von Baby Archie - Royals verzaubern Afrika

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Prinz Harry und Herzogin Meghan auf Afrikareise.
Prinz Harry und Herzogin Meghan auf Afrikareise. © dpa / Toby Melville

Baby Archie hatte auf der Afrika-Reise von Prinz Harry und Herzogin Meghan seinen ersten öffentlichen Auftritt. Der Mini-Sussex absolvierte sein Debüt mit Bravour.

Update vom 25. September: Baby Archie ist gerade mal vier Monate alt und natürlich der ganze Stolz von Prinz Harry (35) und Meghan (38). Der Mini-Sussex hat sich zu einem echten Wonneproppen gemausert, wie in der Instagram-Story der Sussex-Royal zu sehen ist. Master Archie hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt auf der Afrikareise von Herzogin Megan* und Prinz Harry. Erstmals seit langer Zeit. Und der Kleine hatte scheinbar richtig gute Laune. Baby Archie durfte seine Eltern bei einem Besuch des Friedensnobelpreisträgers Desmond Tutu (87) in Kapstadt begleiten. Niedliche Bilder der kleinen Familie verzaubern nicht nur Afrika, auch royale Fans dürften über die Fotos des Mini-Royals entzückt sein. Erst vor kurzem veröffentlichten Harry und Meghan ein weiteres Foto von Archie- die Fans waren entzückt.    

Herzogin Meghan und der Mini-Royal verzaubern Afrika.
Herzogin Meghan und der Mini-Royal verzaubern Afrika. © AFP / HENK KRUGER

Gleichzeitig sorgte Meghan auf ihrer Afrika-Reise nun auch aus einem anderen Grund für Gesprächsstoff.

Versteckte Botschaft? Herzogin Meghan hat offenbar Angst vor „bösen Geistern“

Meghan und Harry: Sohn Archie bekommt einen neuen Namen - sie dürfen nicht mitreden

Update vom 24. September: Baby Archie ist mit seinen Eltern Meghan und Harry gerade zum ersten Mal auf einer Auslandsreise unterwegs, nämlich in Südafrika. Dabei erhielt der Nachwuchs laut Medienberichten einen neuen Namen. Das Außergewöhnliche: Seien Eltern durften nicht mitreden. Gegenüber dem Magazin Town & Country hat eine Sprecherin der Wohltätigkeitsorganisation Justice Desk diese Besonderheit bestätigt. Und wie heißt Archie nun? Der etwas mehr als vier Monate alte Nachwuchs hat einen Namen aus der Sprache des südafrikanischen Volks Xhosa erhalten und der lautet: Ntsika. Wie es zu diesem Namen kam, hat die Sprecherin ebenfalls erklärt. Er steht für Stärke und Tapferkeit und ist damit die Übersetzung seines eigentlichen Namens. Abgesehen davon, haben Meghan und Harry ihren ganz eigenen Spitznamen für den Kleinen.

Royal-Fans dürfen sich bereits auf die nächste Hochzeit im englischen Königshaus freuen! Prinzessin Beatrice teilte nun süße Verlobungs-Fotos.

Video: Baby Archie feiert seinen ersten Auftritt in Südafrika

Ursprungsartikel: Meghan Markle: Kleid gibt Blick frei - Was trägt sie hier unter dem Rock?

Über die Outfits von Herzogin Meghan wird ja gerne geklatscht. Mal, weil sie ein Kleid von der Stange trägt (das dann im entsprechenden Geschäft rasch ausverkauft ist). Ein anderes Mal, weil Meghan bei der Hochzeit der Designerin Misha Nonoo in Rom mit einem 10.000-Euro-Kleid erscheint.

Am ersten Tag der zehntägigen Afrika-Reise von Harry und Meghan - bei der sie erstmals mit Baby Archie unterwegs sind - sorgt nun das Bein der Herzogin für Aufsehen. Trägt Meghan da in Kapstadt etwa Strapse unter dem Kleid? Tatsächlich blitzt da ein Stück weiße Spitze unterm Kleid hervor. Hui, das wäre aber „very hot“!

Bei Meghans Kleid blitzt ein Stück weiße Spitze unterm Kleid hervor. Trägt sie Strapse?
Bei Meghans Kleid blitzt ein Stück weiße Spitze unterm Kleid hervor. Trägt sie Strapse? © dpa / Dominic Lipinski

Allerdings darf man wohl eher davon ausgehen, dass Meghan Markle einen weißen Unterrock trägt, der unter dem Kleid hervorblitzt.

Man darf auch vermuten, dass das Protokoll keine Strapse bei einem Auftritt der königlichen Hoheit erlaubt. Solche Wäsche bleibt dann schon eher dem royalen Schlafzimmer vorbehalten.

Die Afrika-Reise gaben Harry und Meghan bereits im Juni auf ihren offiziellen Instagram-Account bekannt. 

Am 27. Juni postete "Ihre königlichen Hoheiten der Herzog und die Herzogin von Sussex freuen sich, bekannt zu geben, dass sie gebeten wurden, diesen Herbst eine Tour durch das südliche Afrika zu unternehmen." Im Laufe der Reise wollen Harry und Meghan Länder wie Südafrika, Angola, Malawi und Botswana besuchen werden. 

Der Herzog und die Herzogin von Sussex erklärten, sie freuen sich "viele Menschen vor Ort zu treffen und das Bewusstsein für die Arbeit der örtlichen Gemeinden im gesamten Commonwealth und darüber hinaus zu schärfen". 

Die meiste Aufmerksamkeit bekam allerdings der letzte Satz in diesem Instagram-Posting: "Es wird ihre erste offizielle Reise als Familie sein." Heißt: Harry und Meghan haben Baby Archie bei ihrer Afrika-Tour dabei. 

Wegen Baby Archie wurde Papa Harry übrigens auch bei einer offiziellen Veranstaltung sehr emotional. Er kämpfte sogar mit den Tränen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan am Montag in Kapstadt.
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Montag in Kapstadt. © dpa / Dominic Lipinski

Prinz Harry und Meghan Markle treffen in Südafrika ein

Harry und Meghan in Afrika: Das Programm der Reise

fro

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes

Auch interessant

Kommentare