Vor dem Traualtar

Meghan Markle feiert TV-Abschied mit Hochzeit

+
Meghan Markle hat ihre Schauspielkarriere mit einer Hochzeit beendet. Mit einer Hochzeit startet sie in ein neues Leben. Foto: Yui Mok/PA Wire

In wenigen Wochen heiratet Prinz Harry seine Meghan. Aber die Schauspielerin ist bereits jetzt vor den Traualtar getreten.

New York (dpa) - Es ist eine Art Generalprobe: Wenige Wochen vor ihrer royalen Hochzeit hat US-Schauspielerin Meghan Markle (36) ihren Abschied bei der Anwaltsserie "Suits" gefeiert - ebenfalls vor dem Traualtar.

In der Abschlussfolge der siebten Staffel, die am Mittwochabend (Ortszeit) in den USA ausgestrahlt wurde, heiratete Markles Charakter Rachel ihren Verlobten Mike (gespielt von Patrick J. Adams) im weißen Brautkleid.

Die Verlobte von Prinz Harry hatte angekündigt, mit der Schauspielerei aufzuhören, um sich voll und ganz ihren neuen Aufgaben im britischen Königshaus zu widmen. Die royale Hochzeit findet am 19. Mai in London statt.

Markle wurde durch die Fernsehserie "Suits"​, in der sie seit 2011 eine ehrgeizige New Yorker Anwaltsgehilfin spielt, einem größeren Publikum bekannt. In Deutschland liefen Staffeln auf Fox, Vox und Netflix.​ In der Serie zieht es die 36-Jährige nun mit ihrem neuen Ehemann berufsbedingt nach Seattle.

Trailer zur Folge

Meistgelesen

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.