Deutsche Diva tot

Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben

+
Margot Hilscher im Juli 2007 in München.

Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie in ihrer Wahl-Heimat München gestorben.

München - Sie war eine der letzten großen Diven des deutschen Films: Am Samstag ist Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren in ihrem Haus in Bogenhausen gestorben. „Sie ist ganz friedlich eingeschlafen“, erklärt ihr Neffe Peter Graf von Schall-Riaucour.

Der Tod sei überraschend gekommen. „Sie war nicht krank, war eigentlich ganz fit“, so Schall-Riaucour. „Sie hatte sogar vor Kurzem mit meiner Mutter (Margots jüngere Schwester Anita) den 98. Geburtstag geplant.“ Margot Hielscher hatte sich in letzter Zeit kaum in der Öffentlichkeit gezeigt. Laut Schall-Riaucour lag das aber nicht an ihrer Gesundheit. „Tantchen – so haben wir sie immer genannt – liebte das große Leben und legte immer großen Wert auf ihr Aussehen. Das wurde aber immer schwieriger. In letzter Zeit blieb sie vorwiegend im Bett und hat meistens mit uns telefoniert.“

Der Humor hatte die Diva dennoch nicht verlassen. „Sie wollte schon gerne 100 werden“, erinnert sich ihr Neffe. „Wir haben gewitzelt, dass sie den Heesters aber nicht mehr erwischen wird. Das ist gut so, hat sie zurückgerufen.“ Der Tod war aber nie ein Thema für Margot Hielscher. „Darüber hat sie nie gesprochen“, sagt Schall-Riaucour. „Es war, als ob sie ewig würde leben können. Und ihr liebster Spruch war immer: Ich bin doch nicht alt!“

Am liebsten erinnert sich ihr Neffe an die Geschichten, die „Tantchen“ über ihre vielen Erlebnisse in der Unterhaltungsbranche erzählte. Stars wie Gary Cooper, Leonard Bernstein oder Herbert von Karajan gingen bei ihr aus und ein. „Vielen war das nicht so bewusst, wenn meine Tante alles kannte. Ich bin schon sehr stolz auf sie.“

Angefangen hatte Margot Hielscher in den 1930er-Jahren als Kostümbildnerin. Als Schauspielerin debütierte sie 1940 in Das Herz der Königin an der Seite von Zarah Leander. Ihren Karrierehöhepunkt erlebte sie nach dem Zweiten Weltkrieg, als Sängerin beim Grand Prix de l’Eurovision, als Leinwand- und als Fernsehstar. 1949 lernte sie bei Dreharbeiten ihren Ehemann, den Filmkomponisten Friedrich Meyer kennen. Dieser starb 1993, ebenfalls am 20. August wie jetzt seine Ehefrau.

Margot Hielscher wird vermutlich auf dem Münchner Ostfriedhof beigesetzt. Der Termin steht noch nicht fest. „So traurig es ist, dass sie gestorben ist“, sagt Peter Graf von Schall-Riaucour, „so tröstlich ist es, dass sie nicht leiden musste.“ Antonio Seidemann

Eine lange und große Karriere

Als Margot Hielscher ihren 90. Geburtstag feierte, besuchte sie die tz-Redakteurin Maria Zsolnay in deren Villa in Bogenhausen. Inmitten von unzähligen Blumen und Gratulationskarten gestand die Diva damals, dass sie in letzter Zeit immer wieder von sentimentalen Gedanken heimgesucht werde: „Dann überlege ich ernsthaft: War ich faul oder fleißig im Leben. Manchmal zweifle ich, dann zähle ich auf, was ich alles gemacht habe. Und dann bin ich ganz zufrieden mit mir.“

In 60 Spielfilmen wirkte Margot Hielscher mit, von Das Herz der Königin von 1940 bis Der Zauberberg in 1982. Hinzu kommen etwa 200 Fernsehproduktionen. In den 60er-Jahren war Magot Hielscher eines der bekanntesten Geschichter auf Deutschlands Mattscheiben. In ihrer eigenen Talkshow Zu Gast bei Margot Hielscher im Bayerischen Fernsehen unterhielt sie sich mit rund 700 Gästen – von Romy Schneider bis Maurice Chevalier. Aber auch auf der Bühne war sie oft zu sehen. Zuletzt 2008 noch einmal in der Komödie im Bayerischen Hof.

Und nicht zuletzt war Margot Hielscher eine begnadete Sängerin. 1957 und 1958 vertrat sie Deutschland beim Grand Prix und belegte mit Telefon, Telefon den vierten Platz, mit Für zwei Groschen Musik den siebten Platz. Noch 2010 sang sie mit Ulrich TukurHörst Du das Meer.

Antonio Seidemann

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden
Video

So feiern die Promis auf der Wiesn

So feiern die Promis auf der Wiesn
Video

Was hat Jennifer Lopez hier vergessen?

Was hat Jennifer Lopez hier vergessen?

Kommentare