Fashion-Fauxpas

Lena Meyer-Landrut (ESC): DIESE Entscheidung aus der Vergangenheit bereut die Sängerin

ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut liebt es aufzufallen. Für manche Outfits schämt sich die Sängerin aus Hannover mittlerweile, wie sie nun verriet.

  • Lena Meyer-Landrut rockt die deutschen Charts mit zahlreichen Nummer-1-Hits
  • Ihre Instagram-Fans begeistert die Sängerin regelmäßig mit wunderschönen Schnappschüssen
  • Doch so manche Fashion-Entscheidungen in ihrer Vergangenheit bereut sie

Hannover - Ob dramatisches Make-up mit knallroten Lippen, natürlicher Look, lange Wallemähne oder streng zurückgekämmter Bob - Lena Meyer-Landrut ist so wandlungsfähig wie kaum ein anderer Promi und begeistert ihre Fans regelmäßig mit neuen, außergewöhnlichen Looks. Doch so manche Entscheidung in ihrer Vergangenheit bereut die hübsche Sängerin aus Hannover zutiefst, wie sie nun verriet. 

Lena Meyer-Landrut (ESC): Die Sängerin aus Hannover liebt es, um jeden Preis aufzufallen

Deutschland liebt Lena Meyer-Landrut und ihre besonderen Looks. Aber vor allem ihre gesunde "Ist mir egal"-Haltung, mit der sie so manches Mal ganz schön auffiel. Ob mit weiter Baggy-Hose und Cap im Gangster-Look, im knappen Fußball-Outfit, in dem sie ihre heißen Bauchmuskeln präsentiert oder eben im durchsichtigen Kleid bei der Bambi-Gala 2019. Die Sängerin aus Hannover weiß eben, wie sie alle Blicke auf sich ziehen kann.

Erst kürzlich sorgte sie mit ihrem Look in ihrem neusten Musikvideo zu "Skinny Bitch" für Diskussionsstoff. Nur mit einem bauchfreiem Bandeau-Top aus Panzertape und Maulkorb bekleidet, hüpfte Lena Meyer-Landrut durchs Bild, wie *nordbuzz.de berichtet.

Lena Meyer-Landrut: Die ESC-Gewinner setzt auf Natürlichkeit pur - außer bei pompösen Veranstaltungen

In einem Interview mit der Grazia sprach Lena Meyer-Landrut nun nicht nur über Haarpflege-Routinen und ihr Erfolgsrezept, sondern auch über einige Fashion-Fauxpas. Auch wenn die "The Voice Kids"-Jurorin es privat eher natürlich mag und dabei nur auf etwas Foundation und Mascara setzt, darf es bei pompösen Veranstaltungen wie die Grammys, die Oscars oder die Brit Awards ruhig mal etwas mehr sein. Inspiration sucht sie da gerne mal bei ihren Ikonen Bella Hadid oder Hailey Bieber, wie sie im Interview verriet. 

Ob dramatisches Augen-Make-up, knallroter Lippenstift, ein Zopf zum Anstecken oder eben ein extravagantes Outfit - es heißt: Auffallen um jeden Preis. Dabei lag Lena Meyer-Landrut aber auch schon öfter mal daneben und ärgert sich mittlerweile über so manches misslungenes Outfit, wie die Sängerin aus Hannover nun verriet. Aber wie sagt man so schön: Probieren geht über studieren. 

Lena Meyer-Landrut (ESC): Hoppla - die "The Voice Kids"-Jurorin mit Fashion-Fauxpas

Lachend sprach Lena Meyer-Landrut im Interview nun über so manchen Fashion-Unfall: "Warum hat da nicht mal jemand gesagt, tue es nicht?". Besonders in Erinnerung geblieben ist ihr ein schwarzes Kleid mit einer viel zu hellen Strumpfhose oder eben ein gepunktetes Kleid, kombiniert mit einer gepunkteten Strumpfhose. Hallo, Muster-Überfluss! 

Lena Meyer-Landrut liebt es aufzufallen. Doch nun verriet die Sängerin, dass sie so manches Outfit bereut.

Bereuten tut die Sängerin aus Hannover auch ihre rebellische Phase mit krassem Ombré-Haar, Dr. Martens-Stiefeln mit Absatz und wilden Print-Pullovern.  Eben Looks, wo jeder denkt: "Ach du meine Güte." Aber damals war's wohl einfach cool. Und wir sind sicher - in zehn Jahren werden wir wieder auf Outfits von Lena Meyer-Landrut zurückblicken und uns fragen, was sie und ihre Stylisten sich dabei nur gedacht haben. 

Derweil enthüllte Lena Meyer-Landrut ein Castingshow-Geheimnis und beschimpfte Dieter Bohlen und seine RTL-Show DSDS. Seit Februar sucht Lena Meyer-Landrut bei "The Voice Kids" neue Nachwuchstalente. Nun wurde jedoch wie wild spekuliert, ob die Sängerin nicht auchbei "The Masked Singer" auf ProSieben mitmacht. Nun zeigte sich Lena Meyer-Landrut auf Instagram mit Corona-Schutzmaske und hatte eine wichtige Bitte an ihre Fans.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Fotomontage picture alliance / dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare