Legendärer Musiker

Tupac noch am Leben? Suge Knight lüftet Geheimnis!

+
Suge Knight (links) überrascht mit einer Aussage zum verstorbenen Musiker Tupac Shakur.

Ist Rapper Tupac Shakur noch am Leben? Sein langjähriger Homie Suge Knight verrät jetzt ein pikantes Geheimnis!

Update 19. Mai 2019: Mehr als 22 Jahre ist es her, da wurde Tupac Amaru Shakur (†25) in Las Vegas erschossen. Bis heute halten sich hartnäckig Gerüchte, der stilprägende Rapper sei noch am Leben. Jetzt heizt ein langjähriger Freund des Musikers die Gerüchteküche erneut an - und verrät ein Geheimnis, das so vorher nicht bekannt war.

Suge Knight (bürgerlich Marion Hugh Knight Jr., 54) ist eine schillernde Figur im US-Rap-Business. Der Produzent gründete 1991 das Westcoast-Label Death Row Records. Mit Stars wie Dr. Dre und Snoop Dogg scheffelte der ehemalige Footballer Millionen. Insbesondere Tupac trug zum Erfolg des Labels bei. Die beiden Männer waren befreundet, Suge Knight saß in der Nacht, in der die tödlichen Schüsse fielen, im selben Auto wie Tupac. Jetzt verriet der Label-Boss ein Geheimnis, das auch viele Tupac-Kenner überraschen dürfte.

Wie raptastisch.de berichtet, kündigte Tupac Shakur an, seinen Tod vortäuschen zu wollen! Das Portal bezieht sich auf die Suge-Knight-Doku „American Dream/American Knightmare“ (zu Deutsch: Amerikanischer Traum/Amerikanischer Albtraum), die kürzlich erschienen ist. Darin behaupte Suge Knight: „Wir waren zusammen auf Hawaii, dort war Tupac vorher nie gewesen. Plötzlich fing er an darüber zu reden, wie er seinen eigenen Tod vortäuschen könnte. Es wollte es mit vielen kleinen Videos vorbereiten, wie er ganz in Weiß gekleidet stirbt.“

Tatsächlich ist Tupac in dem Musicvideo zu „I ain‘t mad at cha“ (“Ich bin nicht böse auf Dich“) komplett weiß angezogen. Der Song und das Video sorgen schon seit Jahren für Spekulationen bei Tupac-Fans, die die Hoffnung nicht aufgegeben haben, dass ihr Idol noch am Leben ist.

Tupac Shakur lebt? Aktuelles Foto als Beweis - so sieht Rapper jetzt aus!

Ursprüngliche Meldung: Los Angeles - Endlich gibt es Gewissheit, Tupac Skakur lebt! Im Netz kursieren Fotos die den ehemaligen Rapper Tupac deutlich zu erkennen geben sollen, wie der YouTube Channel WIRED UP T.V jetzt veröffentlichte.

So sieht Tupac Shakur jetzt aus

Auf dem Foto ist ein Mann zu erkennen, der dem Künstler verblüffend ähnlich sieht. Als Hauptindiz für den Beweis, dass Tupac Shakur lebt, verweist WIRED UP T.V, auf die verblassten Tattoos am linken Arm des Mannes.  Der verstorbene Rapper 2 Pac war tatsächlich für seine zahlreichen Tattoos bekannt. Auf vielen seiner Konzerte war er ohne T-Shirt unterwegs und gab seinen Fans so den Blick frei auf seine Körperkunstwerke. Mehrere davon zierten seinen linken Arm.

Auf dem aktuellen Foto sieht man einen Mann, dessen Alter dem des heutigen Tupac Shakur entsprechen könnte - 48 Jahre. Er trägt dabei einen großen Strohhut und ein kariertes, kurzärmeliges, rotes Hemd. Das Hemd lässt einen Blick auf seine Unterarme zu, die mehrere verblasste Tattoos zeigen. Da die Bildqualität nicht optimal ist, kann man die genauen Motive nicht genau erkennen. Jedoch lassen Ort und Größe der Tattoos durchaus den Gedanken zu, es könnte sich um Tupacs Körperkunst handeln.

So sah Tupac Shakur früher aus

Auf dem jetzt veröffentlichten Foto trägt der Mann einen Oberlippen-Bart. Auch 2Pac trug zu Lebzeiten immer seinen öffentlich bekannten Schnauzer. Auch das ist ein weiteres Indiz dafür, dass die Aufnahme tatsächlich den Rapper Tupac Shakur zeigen.Tupac trug zu Lebzeiten stets sein bekanntes Bandana. Dass der Mann auf dem Foto jetzt einen Hut trägt, verblüfft daher als nicht wirklich.

Tupac Shakur: Das sagen seine treuen Anhänger

Im Netz sind sich die zahlreichen Fans von Tupac sicher: Der Mann auf dem Foto ist Tupac und er lebt!Die Kommentare unter dem Youtube-Video reichen von: „Ich bin mir sicher, dass er lebt und das weiß ich seit Jahren.“ Bis zu „er versucht einfach unerkannt zu bleiben, um endlich ohne Gefahr leben zu können.“

Allerdings gibt es auch kritische Stimmen in den sozialen Netzwerken. Viele der ehemaligen Fans würden sich natürlich wünschen, dass ihr ehemaliges Idol noch lebt. Aber sie geben auch zu bedenken, dass es sich bei dem Foto lediglich um einen Zufall handeln könnte oder es womöglich sogar eine sehr gute Fotomontage sei. Die Wahrheit selbst kennt wohl nur der Rapper Tupac Shakur selbst, sollte er noch leben.

Hintergründe zu Tupac Shakur

Tupac Shakur ist, als Lesane Parish Crooks, am 16. Juni 1971, in East Harlem Manhattan, gebor en. Er wurde allerdings bereits ein Jahr nach seiner Geburt in Tupac Amaru Shakur umbenannt. 

Er wuchs in den Straßen von Harlem auf, die durch Gewalt, Drogen und Verbrechen geprägt waren. Tupac selbst, musste auch ins Gefängnis, kam aber nach 11 Monaten bereits wieder frei.

Im Jahr 1994 wurde er bereits angeschossen, überlebte dabei allerdings schwer verletzt. Eine der Kugeln traf ihn im Kopf. Dies war auch der Beginn des jahrelangen und international bekannten Streits, der sogenannten „East-Coast-versus-West-Coast-Fehde“. Die sich vor allem zwischen 2Pac und Sean Combs, besser bekannt als,„Puff Daddy“, abspielte. Im jungen Alter von 25 Jahren wurde der Rapper dann in einem Wagen in Los Angeles erschossen worden. Er war auf dem Heimweg von einem Boxkampf. Bis heute gilt Tupac als einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Rap-Musiker.

Wieso glauben die Fans, dass Tupac Shakur noch lebt?

Bis heute kursieren zahlreiche Verschwörungstheorien, rund um den Tod des US-Künstlers. Als Tupac im Gefängnis saß, las er, eigenen Angaben zufolge, die Bücher von Makaveli, ein Pseudonym des italienischen Politikers Niccolo Machiavelli. Machiavelli selbst war zeit seines Lebens für insgesamt 18 Jahre untergetaucht.

Viele Fans von 2 Pac glauben bis heute, der Künstler hätte sich davon inspirieren lassen und sei lediglich untergetaucht, um in Ruhe und ohne weitere Gewalt leben zu können. Bis heute ist der Tod von Tupac Shakur für viele Fans ein Rätsel und wird es womöglich auch bleiben.

Brandheißer Klatsch bei  extratipp.com*

Mutter auf Beifahrersitz hält Baby im Arm - als Fahrer überholt, nimmt Alptraum seinen Lauf

Ehepaar chillt im Wohnmobil - da taucht Irrer mit Schlagstock auf

KFC: Kind allein bei Kentucky Fried Chicken - in seiner Hose rührender Zettel

Mehr zum Thema

Kommentare