Sommerfreuden

König Felipe kommt auf Mallorca ins Schwitzen

+
Spaniens König Felipe, Königin Letizia (l) und die Töchter Prinzessin Leonor (2.v.l.) und Prinzessin Sofia in Palma de Mallorca. Foto: Patrick van Katwijk

Im Sommer urlaubt die spanische Königsfamilie auf Mallorca. Dort ist es im Moment ziemlich heiß.

Palma (dpa) - Spaniens König Felipe VI. kommt beim Sommerurlaub auf Mallorca ins Schwitzen. "Was für ein heißer Tag!", rief der Monarch, als er im Marivent-Palast in Palma mit Frau Letizia und den Töchtern Leonor und Sofía in sportlicher Kleidung für das traditionelle Familienfoto posierte.

Die etwa 70 Medienvertreter der Insel wurden von den Royals, auch von den beiden Kindern, am Montagabend einzeln per Handschlag begrüßt.

Zuvor hatte Felipe sich bei Temperaturen um die 40 Grad im Schatten sportlich betätigt. Am ersten Tag der traditionsreichen Königsregatta vor der spanischen Urlaubsinsel eroberte der 49 Jahre alte erfahrene Segler erstmals Platz eins.

Die Königsregatta, die "Copa del Rey", findet seit 1982 jährlich mit weit mehr als 100 Teilnehmern aus aller Welt in der Bucht von Palma statt. Sie ist der Höhepunkt der Segelsaison im Mittelmeer. Obwohl der König im Urlaub ist, hat er auch auf Mallorca einige Verpflichtungen. Gleich nach seiner Landung hatte er am Freitag  führende Politiker der Balearen empfangen.

Bericht in ultimahora.es mit Video

Bericht in diariodemallorca.es

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Kontrolle verloren: Autofahrer (67) kracht in Fahrschule

Kontrolle verloren: Autofahrer (67) kracht in Fahrschule

Showdown im blau-schwarzen ‚Hexenkessel‘! SVW setzt auf Heimvorteil

Showdown im blau-schwarzen ‚Hexenkessel‘! SVW setzt auf Heimvorteil

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.