Bandleader gibt zu: „Wir hatten Angst“

Tour-Absage: „Kiss“ spricht über Gründe

München - Es war eine herbe Enttäuschung für alle „Kiss“-Fans: 2016 sagte die Band ihre Tour ab. Seither wurde über die Gründe spekuliert. Jetzt klärt die Band auf, was sie damals dazu bewegte.

Kurz vor dem Start ihrer Deutschlandtour am 12. Mai beendet die US-Rockband „Kiss“ jetzt Spekulationen über ihre Tourabsage vom vergangenen Jahr. Im Gespräch mit dem Playboy verriet der Bandleader Gene Simmons: „Wir hatten Angst um unsere Sicherheit und die unserer Fans.“ Daher sei „Kiss“ entgegen den Ankündigungen 2016 nicht in Deutschland aufgetreten. 

„Die Terror-Anschläge in Europa, der außer Kontrolle geratene Konflikt in Syrien und die aufgeheizte Atmosphäre während der US-Wahlen sorgten für eine ungute Stimmung auf der ganzen Welt“, sagt der 67-jährige „Kiss“-Bassist und bekennender Merkel-Fan dem Playboy. 

Nach der bislang unbegründet gebliebenen Tourabsage 2016 hatten Fans über die Ursachen spekuliert. Einige nahmen an, es habe einen Krankheitsfall in der Band gegeben.

Kiss spielen ab Freitag dieser Woche vier Konzerte in Deutschland: 12.05. Dortmund, Westfalenhalle; 13.05. Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle; 18.05. München, Olympiahalle; 23.05. Frankfurt, Festhalle.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nahe Hauptbahnhof: Polizei schießt auf Mann mit Messer!

Nahe Hauptbahnhof: Polizei schießt auf Mann mit Messer!

28-Jähriger auf Nachhauseweg überfallen

28-Jähriger auf Nachhauseweg überfallen

Wegen offener Tür: Mann schlägt Nachbar mit Hammer nieder!

Wegen offener Tür: Mann schlägt Nachbar mit Hammer nieder!

Hochzeitsparty eskaliert – Nachbarn melden Schüsse!

Hochzeitsparty eskaliert – Nachbarn melden Schüsse!

Olympia-Ticker: Deutschland feiert Silber im Eishockey - Spiele beendet

Olympia-Ticker: Deutschland feiert Silber im Eishockey - Spiele beendet

Opel kracht in Linienbus: A6 nach Unfall voll gesperrt

Opel kracht in Linienbus: A6 nach Unfall voll gesperrt

Kommentare