People's Choice Awards

Kevin Hart und Rihanna Favoriten bei US-Publikumspreisen

+
Kevin Hart geht mit fünf Nominierungen ins Rennen. Foto: Joe Castro

Bei den "People's Choice Awards" entscheiden die Fans, wer einen Preis gewinnen soll. Mehr als 125 Millionen haben ihre Stimme allein für die Nominierungen abgegeben.

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Komiker Kevin Hart (37, "Central Intelligence") und Sängerin Rihanna (28, "We Found Love") zählen zu den Favoriten im Rennen um die "People's Choice Awards".

Nach Mitteilung der Veranstalter hat Hart bei der Preisvergabe im Januar fünf Gewinnchancen, darunter als beliebtester Schauspieler, bester Komiker und Kabel-TV-Star. Rihanna und der Rapper Drake holten jeweils vier Nominierungen in verschiedenen Musiksparten.

Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres könnte drei Publikumspreise gewinnen. Um die Trophäe als "beliebtester Film" gehen "The First Avenger: Civil War", "Deadpool", "Findet Dorie", "Suicide Squad" und "Zoomania" ins Rennen. 

Die Anwärter und Gewinner der Publikumspreise in 64 Film-, Fernseh- und Musik-Kategorien werden anders als die der Oscars, Emmys oder Grammys ausschließlich von ihren Fans gewählt. Die Preisträger werden in einer Liveshow im Fernsehen am 18. Januar bekanntgegeben. 

People's Choice Awards

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 
Video

Nach Kritik an Werbespot: Guido Kretschmer über Haare

Nach Kritik an Werbespot: Guido Kretschmer über Haare

Kommentare