Verkündung bei Instagram

Tattoo-Star Kat von D ist schwanger - Babyname steht schon fest

+
Kat von D verkündet bei Instagram, dass sie schwanger ist.

In einem Instagram-Post verkündet die Tattoo-Künstlerin Kat von D, dass sie schwanger ist. Außerdem verrät sie bereits das Geschlecht und den Namen ihres Babys.

Los Angeles - Die amerikanische Promi-Tätowiererin Katherine von Drachenberg (36) alias Kat Von D ist schwanger. „Es ist ein Junge“, schrieb die Künstlerin am Dienstag unter ein Instagram-Bild von sich und ihrem Ehemann, dem Musiker Leafar Seyer (42). Sie ist darin in einem goldenen Kleid und mit erkennbaren Babybauch zu sehen.

It’s a boy. @prayers

Ein Beitrag geteilt von Kat Von D (@thekatvond) am

Der Junge soll nach dem Vater benannt werden, wie der mexikanische Sänger des Musikprojekts Prayers auf Instagram verkündete. „Ich bin bereit, Vater unseres Sohnes Leafar zu werden. Danke, meine Liebe. Unsere Familie kommt immer zuerst.“ Das Paar hatte im Februar geheiratet.

Die Tattoo-Künstlerin wurde in den USA durch die Reality-Soap „LA Ink“ bekannt, veröffentlichte mehrere Bücher und hat prominente Kundinnen wie Lady Gaga und Miley Cyrus. Sie war bis 2011 mit Fernsehmoderator Jesse James liiert, Ex-Mann von Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Bei Fahrspurwechsel auf A6: Lkw-Fahrer übersieht Auto einer 4-köpfigen Familie!

Bei Fahrspurwechsel auf A6: Lkw-Fahrer übersieht Auto einer 4-köpfigen Familie!

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.