„I ate a burritooooo“

Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total

+
Bei einer Live-Performance blamierte sich Justin Bieber total.

Skandalnudel Justin Bieber beherrscht seinen eigenen Songtext nicht - und trällert bei einem Club-Auftritt stattdessen von Burritos.

New York City - Justin Bieber sorgt gerne mal für Negativ-Schlagzeilen in den Boulavardblättern: Grund zum Tratsch ist dieses Mal ein Club-Auftritt bei dem er sich bis auf die Knochen blamierte. 

Denn beim Performen seines aktuellen Hits „Despacito“ wollte ihm partout der Text nicht mehr einfallen - zum Verhängnis wurde ihm die spanische Sprache, die er nur in Bruchteilen beherrscht. Deshalb sang der Kanadier einfach wild, was ihm gerade so in den Sinn kam und sich einigermaßen auf „despacito“ reimte: 

„I don‘t know the words so i sing poquito. I don‘t know the words so i sing dorito.“ (dt. Ich weiß den Text nicht, also singe ich „poquito“. Ich weiß den Text nicht also singe ich „dorito“.)

Auch der Versuch das Publikum miteinzubeziehen scheiterte kläglich - niemand wollte den Gesangspart von Justin übernehmen. Einen Zuschauer sprach er sogar direkt an: „Kannst du den Text?“

Der Angesprochen verneinte und so blieb Justin wohl nichts anderes übrig als auch noch von Burritos zu singen: „I ate a buritooo. I don‘t like buritooooos.“ (dt. Ich habe einen Burrito gegessen. Ich mag keine Burritos.)

Im Netz lacht man sich nun über Justin Biebers unfreiwillig komischen Aussetzer kaputt. „Seinen inneren Spanier hat er wohl noch nicht entdeckt.“, heißt es da beispielsweise.

Auch wenn Justin Biebers Version ganz amüsant ist - so soll es sich eigentlich anhören:

fk

Video

Müder Harry Potter: Warum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus?

Müder Harry Potter: Warum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus?
Video

Adam sucht Eva: Diese Promis schickt RTL auf die „Nackt-Insel“

Adam sucht Eva: Diese Promis schickt RTL auf die „Nackt-Insel“
Video

Lombardi-Foto: Sarah und Pietro gemeinsam im Fitness-Studio

Lombardi-Foto: Sarah und Pietro gemeinsam im Fitness-Studio

Kommentare