Intime Details enthüllt

Julia Roberts hatte als Kind kein enges Verhältnis zu ihrer Mutter

+
Julia Roberts schleicht sich mit ihrem gewinnenden Lächeln immer wieder in die Herzen ihrer Zuschauer. 

Im Interview mit dem Berliner Kurier sprach die Oscar-prämierte Schauspielerin Julia Roberts ungewohnt offenherzig über ihre Kindheit und das meist kühle Verhältnis zu ihrer Mutter.

Berlin - Schauspielerin Julia Roberts (50, „Pretty Woman“) hatte als Kind keinen engen Draht zu ihrer Mutter. „Da gab es keine Gespräche über Gefühle“, sagte Roberts dem „Berliner Kurier“ in einem Interview (Samstag). „Meine Mutter war berufstätig, Vollzeit. Und zu Hause musste sie sich um viele Menschen kümmern. Da war keine Zeit für tiefgreifende Konversation.“

Ihre eigenen Kinder wachsen nach Roberts' Worten ganz anders auf: „Da genießen wir den Luxus eines langen Abendessens im Familienkreis, wo viele Themen aufkommen. Negativ und positiv. Bis jetzt hat es aber noch nichts gegeben, wo es hieß: „Mama, Papa, ich muss mit euch über etwas sprechen.“ Man muss seine Kids nur wissen lassen, dass sie sich alles von der Seele reden können.“ Übrigens sei sie sehr gern daheim. „Ich finde es toll, Frühstück, Mittagessen und Abendessen zuzubereiten.“

Julia w/ @jacobtremblay @wonderthemovie

Ein Beitrag geteilt von Julia Roberts (@juliaroberrts) am

dpa

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?
Video

American Music Awards: Das waren die Top-Outfits der Stars

American Music Awards: Das waren die Top-Outfits der Stars
Video

Diese acht Stars meiden Facebook und Instagram

Diese acht Stars meiden Facebook und Instagram

Kommentare