Tagesschau-Sprecherin privat

Curvy Model? Fan gibt Judith Rakers Karriere-Tipp auf Instagram

Sie ist Journalistin, Moderatorin und Nachrichten-Sprecherin – doch könnte sich Judith Rakers vielleicht bald für einen anderen Karriere-Weg entscheiden? Einer ihrer Fans hat einen überraschenden Vorschlag parat.

  • Die Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers ist sehr aktiv auf Instagram.
  • Auf ein Bild von ihr reagierte einer ihrer Fans unerwartet.
  • Die Moderatorin reagierte prompt.

Hamburg – In ihrer Rolle als Tagesschau-Sprecherin tritt die Journalistin Judith Rakers stets seriös und professionell auf. Auf Instagram gewährt die 44-Jährige allerdings private Einblicke in ihren Alltag – und der ist erfrischend bodenständig und naturnah. Am liebsten kümmert sich die Moderatorin um ihren Garten, schmust mit ihren Katzen oder baut für ihren Hühnernachwuchs einen neuen Stall. 

Die gebürtige Paderbornerin ist auch ein großer Pferde-Fan: Erst kürzlich begeisterte Judith Rakers ihre Instagram-Fans mit Fotos von ihrem Ausritt*. Doch als sie kürzlich ein Foto zum Thema Fitness veröffentlichte, bekam Rakers unerwartete Tipps von einem ihrer Follower, wie owl24.de* berichtet.

NameJudith Deborah Rakers*
Geboren6. Januar 1976 (Alter 44 Jahre) in Paderborn*
Größe1,73 m
EhepartnerAndreas Pfaff (verh. 2009–2017)
AusbildungWestfälische Wilhelms-Universität Münster* (1995–2001)
Eltern Kunigunde Rakers, Hermann Rakers

Judith Rakers postet"Fitness"-Bild bei Instagram

Dabei fing es ganz harmlos an: Judith Rakers veröffentlichte auf ihrem Instagram-Kanal ein Foto von einer großen Rumkugel, die sie in ihrer vermutlich eigenen Hand hält. Dazu hatte sich die Wahl-Hamburgerin einen kleinen Wortwitz überlegt und schrieb: "Ich hab mir fest vorgenommen, in diesem Urlaub mehr Sport zu machen. Ich beginne heute mit rumkugeln." Dazu packte sie das Hastag "coronawampe".

Die meisten ihrer Follower sind ganz neidisch auf die Konditorspezialität: "Perfekt", lecker" und Ähnliches schreiben sie unter das Foto von Judith Rakers. Doch einer der Follower schlägt Rakers direkt einen neuen Karriere-Weg vor: Curvy-Model.

Instagram-Foto: Unerwartete Karriere-Tipps für Judith Rakers

"Bedenke aber auch bitte dass curvy Models selbst bei TV Sendern eine durchaus fest engagierte immer häufiger anzutreffende Größe geworden sind. Viele schätzen auch wenn sie etwas stärker ausfällt", schrieb der Instagram-Nutzer unter das Rumkugel-Foto von Judith Rakers. Und weiter: "Also guten Hunger Judith tu was für die Figur und werde eine starke Freundin mit der man sich überall hin wagt und massiv auftritt."

Ob die Journalistin Judith Rakers den Karriere-Tipp ihres Followers befolgen und ein Übergrößen-Model werden wird? Zumindest antwortete sie auf den Kommentar, dass ihr diese Idee noch gar nicht gekommen sei: "Als Business-Modell hatte ich das noch gar nicht gesehen". Dazu postete sie einen Lach-Smiley. Auch eine weitere Nutzerin quittierte Rakers' Entgegnung mit mehreren lachenden Smileys. Judith Rakers hat ihren Fans bei Instagram von ihrem Ostsee-Urlaub erzählt: Dort verbrachte sie einige schöne Tage mit ihrem Pferd und einer Freundin.

Judith Rakers auf Instagram

Immer wieder kommt Judith Rakers mit ihren Fans auf Instagram ins Gespräch. So antwortet die Tagesschau-Sprecherin nicht selten auf Kommentare unter ihren Fotos. Erst kürzlich begeisterte Judith Rakers mal wieder ihre Fans mit lustigen Katzen-Bildern*. Vor allem aber ihre Hühner-Fotos der vergangenen Wochen waren immer wieder präsent auf dem Instagram-Kanal von Rakers.

Judith Rakers kommt auf Instagram regelmäßig mit ihren Fans ins Gespräch.

Zudem ist Judith Rakers auch regelmäßig bei dem Talk-Format "3nach9" zu sehen. Dort spricht sie gemeinsam mit Co-Moderator Giovanni di Lorenzo mit wechselnden Gästen. Die nächste Ausgabe läuft am 24. Juli um 22 Uhr im NDR. Zudem reiste die Moderatorin erneut zu einer deutschen Insel und drehte dort für eine Reportage. Für ihre neuste Inselreportage reiste Judith Rakers nach Pelleworm. (Owl24.de* und msl24.de* sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.)

Rubriklistenbild: © Fotomontage: picture alliance/Georg Wendt/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare