Ex-Seriendarsteller tot

Drama um Star-Trek-Kinderstar: Tod im Alter von nur 33 Jahren

+
John Paul Steuer spielte in „Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert“ den Sohn des Klingonen Worf.

John Paul Steuer, auch als Jonny Jewels bekannt, ist tot. Der Amerikaner spielte in Star Trek mit, später erreichte der Künstler mit Musik ein immer größer werdendes Publikum.

Portland - Laut Medienberichten ist der ehemalige Kinderstar John Paul Steuer ums Leben gekommen. Steuer, der auch als Musiker unter dem Pseudonym Jonny Jewels Bekanntheit erlangte, starb mit gerade mal 33 Jahren am Neujahrstag aus bislang noch ungeklärter Ursache.

Der US-amerikanische Künstler schied bereits mit Anfang 30 aus dem Leben – hatte allerdings ein bewegtes hinter sich: Im Jahr 1990 erhielt der Schauspieler im Alter von nur sechs Jahren eine Gastrolle in der Star-Trek-Episode „Tödliche Nachfolge“, wo er den Klingonen Alexander Rozhenko spielte. Hierbei handelte es sich um den Sohn des Klingonen Worf. Nach nur einer Episode wurde der Kinderdarsteller durch Brian Bonsall (heute 36) ersetzt.

John Paul Steuer: Aus Schauspieler wurde der Musiker Jonny Jewels

Nach dem kurzen Intermezzo sollte eine weitaus längere Tätigkeit auf diesem Gebiet folgen: John Paul Steuer verkörperte von 1993 bis 1996 in der US-Sitcom „Grace“ den Charakter des Quentin Kelly. Außerdem spielte er 1993 in dem Film „Mörder aus Liebe“ mit. Das war es jedoch mit der Schauspielerei - Steuer hängte sie an den Nagel und widmete sich fortan anderen Dingen.

Der frühere Kinderstar entdeckte seine Schwäche für Musik und versuchte sein Glück als Punksänger: Unter dem Pseudonym Jonny P. Jewels gründete Steuer im Jahr 2003 in Colorado die Punkband „Kill City Thrillers“, welche sich später in „Soda Pop Kids“ umbenannte. Diese Formation hielt bis 2009 bestand und löste sich anschließend auf. Wie Bild.de berichtet, schlug sich John Paul Steuer aka Jonny Jewels als Kellner und Barkeeper durch. Im Jahr 2015 eröffnete der Künstler ein eigenes veganes Restaurnt im US-Staat Oregon, zuletzt aber startete Jewels wieder mit einer Punkband durch: Er stieg Ende 2016 bei der Gruppe „P.R.O.B.L.E.M.S“ als Sänger ein und spielte einige Konzerte in den USA sowie auch in Europa, wie die Band in einem bewegenden Post auf ihrer Facebook-Seite schildert.

Die Bandkollegen betrauern Sänger Jonny P. Jewels mit folgenden Worten: „Er war gerade mal etwas länger als ein Jahr bei uns, aber wir haben es geschafft, Erfahrungen eines ganzen Lebens in diese kurze Amtszeit als unser Sänger zu packen: Dutzende Shows zuhause in Portland und auch in anderen US-Staaten, außerdem eine fantastische Europatour und unsere Album-Veröffentlichung... Wir haben unseren Sänger verloren, aber noch weit mehr als das haben wir einen Freund verloren. Ruhe in Frieden, Jonny... Wir lieben dich.“

John Paul Steuer wurde im März 1984 im US-Bundesstaat Kalifornien geboren und begann seine Schauspielkarriere bereits im Alter von nur drei Jahren.

PF

Video

8 Promifrisuren, die heute legendär sind

8 Promifrisuren, die heute legendär sind
Video

Exklusiv: Annemarie Carpendale spricht über ihren Babybauch

Exklusiv: Annemarie Carpendale spricht über ihren Babybauch
Video

Guck mal, wer da heiratet!

Guck mal, wer da heiratet!

Kommentare