Überraschungs-Comeback

Jörg Kachelmann kehrt ins Fernsehen zurück

+
Jörg Kachelmann.

München - Lange war er von den heimischen Bildschirmen verschwunden, jetzt feiert der Wettermoderator Jörg Kachelmann (58) sein TV-Comeback - allerdings nicht bei der ARD.

„Heuchelsender“: So krass pöbelte Kachelmann eins über die Öffentlich-Rechtlichen - jetzt kehrt er zurück

Update vom 23. Oktober 2018: 

Einst wetterte Jörg Kachelmann gegen "Das Erste" und einige öffentlich-Rechtlichen Sender und machte ihnen schwere Vorwürfe. Jetzt kehrt der Meteorologe zum MDR-"Riverboat" zurück.

Jörg Kachelmann kehrt ins Fernsehen zurück

Am 4. Mai präsentiert er das „Kachelmannwetter“ auf sonnenklar.TV, wie der Sender am Donnerstag in München mitteilte. Er werde das Reisewetter für wichtige Urlaubsziele unter die Lupe nehmen. Und das soll keine einmalige Sache sein. „Es wird in regelmäßigen Abständen eine Sendung mit ihm geben“, sagte eine Sprecherin. „Mindestens einmal im Monat.“

„Das Wetter, das sonnenklar.TV verständlicherweise am liebsten zeigt, ist aus meiner beruflichen Perspektive eher langweilig. Mir ist aber klar, dass die sonnenhungrigen Urlauber das ganz anders sehen“, sagte Kachelmann laut Mitteilung. 

Kachelmann wurde in den 1990er Jahren als Wetterexperte in der ARD bekannt. 

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare