Erste Single-Auskopplung des neuen Albums

James Blunt singt in Umkleidekabine

London - Die erste Single-Auskopplung seines neuen Albums hat der britische Sänger James Blunt an einem ungewöhnlichen Ort aufgezeichnet - in einer Umkleidekabine!

Genau genommen in der Umkleide neben dem Veranstaltungssaal „The Roundhouse“ in London.

„Man hört das Verkehrsrauschen im Hintergrund“, sagte der 42-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Die Stimmung ist sofort da, es ist spannend.“ Die Single, die am Freitag veröffentlicht wurde, trägt den Titel „Love Me Better“.

Geschrieben hat Blunt den Song zusammen mit Ryan Tedder von OneRepublic - „in seinem Zimmer im Corinthia Hotel in London“, wie Blunt erzählte. „Wir haben es dann zu zweit aufgenommen, daher ist es mehr elektronische Musik, aber man hört die elektrische Gitarre.“ Eine augenzwinkernde Anspielung an seinen ersten großen Hit ist die Textzeile „Ich hätte gesagt: „You're Beautiful“ („Du bist schön“), aber ich habe diese Worte schon einmal verwendet“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

WM im Live-Ticker: Schweden dominiert Südkorea klar - Presse spottet über DFB-Team

WM im Live-Ticker: Schweden dominiert Südkorea klar - Presse spottet über DFB-Team

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.