Hunde tanzten bei "Dogdance"-EM um die Wette

+
Der Border Collie Queeny tanzte sich mit der Trainerin Anja Christiansen auf den ersten Platz. Foto: Daniel Naupold

Stuttgart (dpa) - Der Border Collie "Queeny" bellt vor Freude - der Hirtenhund der Dänin Anja Christiansen hat den ersten Platz auf der Europäischen Meisterschaft im "Dogdance" gewonnen.

In der Kategorie "Heelwork to Music" hat die Hündin am Samstag ihre haarigen Herausforderer aus Russland (2. Platz) und Dänemark (3. Platz) geschlagen. Insgesamt 40 Vierbeiner traten bei der Heimtiermesse "Animal" in Stuttgart gegeneinander an.

Beim "Dogdance" tanzen die Tiere auf flinken Pfoten neben, um oder durch die Beine ihrer Trainer. Die Meisterschaft wird bereits zum vierten Mal ausgetragen. In der Kategorie "Heelwork" sind die Positionen der Hundepfoten genau vorgeschrieben. Die Heimtiermesse "Animal" in Stuttgart lockt noch bis Sonntag Haustierfreunde mit einer Weltkatzenausstellung oder einer "Dog Beauty Lounge". Dann werden 49 weitere Hunde im "Freestyle" um den EM-Titel tanzen.

Messe Animal

Video

Sehr gewagt! Hier zeigt sich Ex-"GNTM"-Kandidatin Carina hüllenlos in der Badewanne

Sehr gewagt! Hier zeigt sich Ex-"GNTM"-Kandidatin Carina hüllenlos in der Badewanne
Video

Eklat auf Buchmesse: Roberto Blanco beleidigt Tochter als „asozial!“

Eklat auf Buchmesse: Roberto Blanco beleidigt Tochter als „asozial!“
Video

Müder Harry Potter: Warum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus?

Müder Harry Potter: Warum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus?

Kommentare