Plakette auf dem berühmten „Walk of Fame“

Hollywood-Stern für Rapper und Schauspieler Ice Cube

+
Ice Cube

Der amerikanische Rapper und Schauspieler Ice Cube (47) soll in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt werden.

Los Angeles - Am kommenden Montag (12. Juni) soll er die 2614. Plakette auf dem berühmten „Walk of Fame“ enthüllen, wie die Veranstalter am Montag bekanntgaben. Der Sterne werde in der Sparte Musik verliehen, hieß es.

Der in Los Angeles unter dem Namen O'Shea Jackson geborene Künstler war Ende der 1980er Jahre mit der Rap-Gruppe N.W.A („Niggaz Wit Attitudes“) bekannt geworden. Die Hip-Hop-Musiker aus dem Schwarzen-Ghetto sangen über Gangs, Drogen, Rassismus und Polizeigewalt. Das Musikdrama „Straight Outta Compton“ erzählte 2015 die Geschichte der Gangsta-Rapper.

Als Solo-Künstler hat Ice Cube seit 1990 neun Alben herausgebracht. Für den Film „Boyz n the Hood - Jungs im Viertel“ trat er 1991 erstmals vor die Filmkamera. Es folgten Dutzende Auftritte, darunter in Hits wie „Barbershop“, „xXx 2 - The Next Level“, „21 Jump Street“ und „Ride Along“.

dpa

Mehr zum Thema

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Die Royals in Deutschland: Bilder von Kate und William in Berlin

Die Royals in Deutschland: Bilder von Kate und William in Berlin

Kommentare