Eigentlich nur ein schönes Foto, oder?

Fans wütend: Helene Fischer postet Weihnachtsfoto und bekommt Ärger 

+
Helene Fischer wollte mit einem besinnlichen Foto ihre Fans beglücken - doch das ging beinahe schief.

Helene Fischer hat es eigentlich nur nett gemeint: Sie postete ein festliches Bild von sich auf Instagram und wünschte ihren Fans einen schönen Nikolaus. Doch vielen Usern gefiel das gar nicht.

Berlin - Es geht besinnlich zu bei Schlagersängerin Helene Fischer. Sie postete pünktlich zum Nikolaus ein festliches Bild von sich auf Instagram und wünschte ihren Fans einen „Happy Nikolaus“. Doch was nett gemeint war, ging total schief. Vieler ihrer Fans waren so gar nicht begeistert von dem digitalen Gruß ihres blonden Stars.

Happy Nikolaus ihr Lieben : @kristianschuller

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Was den Usern am meisten sauer aufstieß? Das künstliche Aussehen der Sängerin! So schrieb ein Fan zu dem Bild: „Übertriebener geht es ja gar nicht.“ Ein anderer meinte: „Das ist ein Flop. Ich finde dich weder hübsch, noch süß, sorry.“ 

Auch über die Bildqualität ließ sich streiten: „Sorry, welch schlechte Qualität. Ich bin zwar NUR Hobbyfotografin, aber stehe gerne beim nächsten Shooting zur Verfügung. Das hier geht leider gar nicht!“ Viele ihrer Fans waren der Ansicht, das Bild sei viel zu gekünstelt und bearbeitet für Helene Fischer. Zudem kritisierten andere, dass ihre Kleidung nichts mit einem Nikolaus gemein habe: „Seit wann hat der Nikolaus eine rote Mütze und einen weißen Umhang? Einfach nur schlecht.“

Ob Nikolaus oder nicht, die meisten ihrer Anhänger hielten dann doch zur Blondine. „Du bist so schön“ ist genauso häufig zu lesen, wie: „Liebe Grüße zurück“ - und ein Fan ist sich sicher: „Egal wie fischig du bist, Helene ist Fischer.“

In letzter Zeit sorgte die Schlagersängerin des Öfteren für kuriose Schlagzeilen, so auch bei der Bambi-Verleihung, bei der sie mit einem blutigen Auge erschien. Oder als sie auf der Bühne eine Mass Bier in nur 26 Sekunden getrunken haben soll - alles nur Fake?

Bei Facebook können Sie mitdiskutieren: 

nm

Mehr zum Thema

Kommentare