„Unglaublich glücklich“

Gwyneth Paltrow gibt Verlobung mit TV-Produzenten bekannt

+
Verlobt: Gwyneth Paltrow.

Hollywoodstar Gwyneth Paltrow (45, „Shakespeare in Love“) will den Fernsehproduzenten Brad Falchuk (46) heiraten.

Los Angeles - Die Oscar-Preisträgerin gab am Montag ihre Verlobung mit dem Schöpfer der TV-Serie „Glee“ bekannt, wie US-Medien berichteten. Der Sendung „Good Morning America“ teilte das Paar mit, dass sie „unglaublich glücklich“ seien, sich an diesem Punkt in ihrem Leben gefunden zu haben.

Die beiden posieren eng umschlungen in einem Schwarz-Weiß-Foto auf der neuen Ausgabe der von Paltrow gegründeten Lifestyle-Zeitschrift „Goop“. Darin schreibe die Schauspielerin, dass sie mit Falchuk den für sie bestimmten Mann gefunden habe, wie der „Hollywood Reporter“ berichtet.

Für beide ist es die zweite Ehe. Paltrow war zuvor mit Chris Martin, Frontmann der britischen Rockband Coldplay, verheiratet. Die Eltern von zwei Kindern hatten ihre Trennung im Frühjahr 2014 bekanntgegeben. Falchuk hat aus einer früheren Ehe ebenfalls zwei Kinder.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.