TV-Star aus Mallorca

Goodbye Deutschland (VOX): Hass gegen Jens Büchners Frau Danni Büchner immer übler

Goodbye Deutschland (Vox): TV-Auswanderin Danni Büchner muss sich derzeit überwiegend im Haus aufhalten. Dabei spielt die fünffache Mama mit ihren kleinen Kindern - und erntet dafür Hass.

  • Danni Büchner (42) wurde durch die Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ auf Vox bekannt
  • Gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Jens Büchner (†49) baute sie sich auf Mallorca ein neues Leben auf
  • Wegen des Coronavirus muss auch Danni Büchner das Haus hüten - das ruft einen Hater auf den Plan

Mallorca - Das Coronavirus* hat das Leben fast auf der ganzen Welt mittlerweile im Griff. Überall gelten Kontaktverbote oder es wurden Ausgangssperren verhängt. Davon sind natürlich auch die deutschen Promis betroffen. Goodbye Deutschland*“-Auswanderin Danni Büchner (42) lebt seit einigen Jahren auf der Urlaubsinsel Mallorca in Cala Millor. Natürlich gelten auch hier Ausgangsbeschränkungen, in Spanien wurde immerhin der Notstand ausgerufen. Und so ist der „Goodbye Deutschland“-Star mit seinen fünf Kindern im Haus in Quarantäne, wie extratipp.com* berichtet.

Klar, dass sich die fünffache Mutter um ihre kleinen Kinder liebevoll kümmert, die wollen schließlich ja auch beschäftigt und bespaßt werden. Und so postete Danni Büchner* auf Instagram ein Video von ihren im Wasser spielenden Kindern Diego und Jenna. Das eigentlich harmlos Video ruft allerdings einen Hater auf den Plan, der die „Goodbye Deutschland“-Teilnehmerin mit Hass überschüttet.

Goodbye Deutschland (Vox): So ist die Lage in Spanien während der Corona-Pandemie

Die Doku-Soap* „Goodbye Deutschland“ auf Vox* ist eigentlich bekannt dafür, Auswanderer bei ihrer Reise in ein neues Land, eine neue Heimat, zu begleiten. Ein Millionenpublikum sitzt regelmäßig vor den TV-Geräten und schaut die beliebte Auswanderer-Soap. Aus allen Herren Länder berichtet „Goodbye Deutschland“ über das neue Leben, Startschwierigkeiten und Erfolgsmomente. Einige TV-Auswanderer wurden durch „Goodbye Deutschland“ zu TV-Stars, wie zum Beispiel Jens Büchner und Frau Danni, Konny Reimann oder Daniela Katzenberger.

Doch momentan können auch die Auswanderer auf der Urlaubsinsel Mallorca den Frühling nicht genießen. Die Corona-Pandemie hält Einzug in jedes Leben. In Spanien ist die Lage besonders dramatisch. Knapp 95.000 Infizierte, über 8.000 Tote - Spanien ist nach Italien das Land mit den meisten Corona-Todesfällen weltweit (Stand: 31.03.2020). Das bekommt natürlich auch Danni Büchner auf Mallorca zu spüren. Der „Goodbye Deutschland“-Star muss - wie alle anderen Bürger auch - im Haus bleiben.

Die Faneteria muss aktuell geschlossen bleiben, Urlaubsgäste gibt es auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel ohnehin momentan nicht. Und so hat Reality-TV-Star und „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Danni Büchner sehr viel Zeit für ihre beiden Kinder Diego und Jenna. Gemeinsam mit den Kleinen spielt Danni Büchner einige lustige Spiele und hält dies auch auf Instagram fest. So postete sie auf Instagram ein Video, das zeigt, wie Diego und Jenna in einer Wasserpfütze herumplantschen.

Diesen Hass-Kommentar bekam Danni Büchner zugeschickt.

Eine eigentlich harmlose Story, die zeigt, wie sich Danni Büchner in der Corona-Zeit beschäftigt. Doch da hat der „Goodbye Deutschland“-Star von Vox seine Rechnung ohne einen fiesen Hater gemacht. Da Danni Büchner in dem Video nur die Beine ihrer Kinder zeigt, wollte der Follower wissen, ob sie Angst vor Oli Pocher habe. Doch der Hass-Kommentar geht noch weiter: „Ich glaube kaum, dass Dein Verstand so weit reicht, dass Du wirklich verstanden hast, was Amira und Oliver damit erreichen wollen. Wie lange müssen wir Dich noch ertragen?“ Danni Büchner postete diesen Hass-Kommentar mit den Worten „Dieser Moment“ und setzt dahinter ein kotzendes Emoji.

Seit vielen Jahren sind sie das Traumpaar der Vox-Sendung "Goodbye Deutschland". Manu und Konny Reimann haben viele Abenteuer zusammen gemeistert. Nun gehen sie getrennte Wege.

Nach dem Todesdrama um die beliebte „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Ngoc (✝36) schreibt der Witwer Thomas Mildenberger einen emotionalen Beitrag zu ihrem Geburtstag.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © WW/Nick Wolff & Bodo Marks/dpa (Fotomontage extratipp.com)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare