Jetzt packt sie aus

Germany‘s next Topmodel: Das sind die wahren Gründe für Gretas Ausstieg

+
Greta wollte nicht mehr: Bei GNTM stieg sie wegen der Sehnsucht nach ihrem Freund aus.

Hamburg - Sie galt als Favoritin der 12. Staffel von „Germany‘s next Topmodel“ - doch dann folgte der überraschende Ausstieg. Nun sprach die 20-jährige Greta Klartext.

Ihren überraschenden Ausstieg begründete die GNTM-Kandidatin Greta mit der Sehnsucht nach ihrem Freund. Viele Fans stellten sich allerdings die Frage, ob nicht doch mehr hinter dem Ausstieg steckte. Bei Promiflash sprach die 20-Jährige nun über die wahren Gründe hinter ihrem plötzlichen Ausscheiden. 

„Heimweh nach meinem Freund.“, nennt Greta als ersten Grund für ihre Entscheidung. „Das ist halt einfach für mich persönlich sehr stressig - nicht immer Kontakt zu haben, zu meiner Familie und zu meinem Freund.“ 

Doch es folgt noch eine weitere Ursache: „Und dann eben auch noch, dass so viel zusammengeschnitten wird, soviel so dargestellt wird, wie es eigentlich im Endeffekt nicht war. Was ich natürlich erst im Nachhinein mitbekommen habe.“ 

Rainy days ☂️ Gleich gehts ins Fitness! ‍♀️ Und heute Abend um 20.15 Uhr auf Prosieben schalten

Ein Beitrag geteilt von GRETA (@hellsangeli) am

Schon im März, kurz nach ihrem Ausstieg, beklagte sich die 20-Jährige in der Zeitschrift „In“ über die Zustände beim GNTM-Dreh: „Ich wurde da in eine Rolle gedrängt, in der ich mich nicht wohlfühle. Ich sage nur ehrlich meine Meinung und dann wird alles komplett falsch dargestellt und ein künstliches Drama erzeugt.“ 

Die 14. Folge von GNTM begleiten wir wieder in unserem Couch-Ticker.

fk/Video: SnackTV

Mehr zum Thema

Video

Bereut Lilly Becker ihre "GG"-Teilnahme?

Bereut Lilly Becker ihre "GG"-Teilnahme?
Video

Dani Katzenberger will noch eine Tochter

Dani Katzenberger will noch eine Tochter

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Kommentare